Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10   Nächste Seite >> 
1
XJ-40, XJ-81, X300 / Jaguar XJ40 Thermostat
« Letzter Beitrag von Vanden-Plas am Gestern um 19:49:58 »
Weil mein Jaguar XJ40 nicht mehr so gut heizt möchte ich ein neuen Thermostat einbauen, welchen würdet ihr empfehlen :gruebel? Danke Gruss Florian
2
XJ Serie 1 bis 3 / Re: XJ 4.2 aus der Schweiz - die Sache mit der Luftpumpe
« Letzter Beitrag von Luft-Schiff am Di.12.Dez 2017/ 21:56:37 »
Hallo Mulle,

ohne Erfahrung mit dem XJ in dieser Hinsicht, aber ich habe ein anderes importiertes Fahrzeug ohne Kat und mit Abgasrückführung, bei dem die Pumpe zuerst festgegangen ist und später ausgebaut wurde. Das hat den TÜV nie gestört und das Laufverhalten des Motors ebensowenig beeinträchtigt, abgesehen davon, dass der leistungszehrende Antrieb der Pumpe und ihre zu bewegende Masse weggefallen sind.

Viel Glück

Jochen

75 XJ6L 4.2 auto (UK spec)
3
moin moin
bislang bin ich eher mit amerikanischem V8 neueren Datums unterwegs, seit längerem schaue ich aber immer mal wieder nach einem britischen Gefährt. In letztere Zeit gab es ein paar Angebote in Hamburg, leider hatte ich aber keine Zeit für Besichtigungen. Nun aber sticht mir dieser hier ins Auge:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=254092240&ambitCountry=DE&colors=BLACK&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=9&maxFirstRegistrationDate=2004-12-31&minFirstRegistrationDate=2000-01-01&pageNumber=1&scopeId=C

ist das Fz evtl schon bekannt? Mir geht es nicht um ein Sammlerstück sondern um angenehmes Reisen als 2t - Fahrzeug. Ich begeistere mich an der Form des Jag an sich... Das als Hintergrund zu meinen Kaufabsichten

Danke für Eure Rückmeldungen
4
XJ Serie 1 bis 3 / Re: XJ 4.2 aus der Schweiz - die Sache mit der Luftpumpe
« Letzter Beitrag von Kai Hoffmann am Mo.11.Dez 2017/ 11:28:14 »
Hallo Mulle,

Bei der Frage stand ich des öfteren bei Einbau der Euro2 Regler. Sowohl beim 6er als auch beim 12er haben wir das System einfach stillgelegt. Luftpumpe stillegen und die Anschlüsse der Einblasung mit einem Blindstück verschließen war das einfachste Mittel. Natürlich kannst Du die Komponenten auch alle ausbauen wenn es Dich stört.
An der Verdichtung, Steuerung wurde nichts gemacht und die Werte sollten den regulären auf dem europäischen Markt entsprechen.

Viele Grüße
Kai
5
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: Beschädigung Unterboden XJ-SC?
« Letzter Beitrag von Kai Hoffmann am Mo.11.Dez 2017/ 11:23:09 »
Hallo,

wenn nicht verfügbar, sollte das ein guter Schlosser mit 2 neuen Querstreben erledigen können. Ist ja kein Kunstwerk  ;)

Viele Grüße
Kai
6
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: Beschädigung Unterboden XJ-SC?
« Letzter Beitrag von rhptbl am So.10.Dez 2017/ 19:41:30 »
Hallo Hendrik,

ich würde mir wg. der Macke erstmal keine ernsten Gedanken machen. Ein qualifizierter Schlosser kann das richten. Ich wette, dass es keinerlei Reparaturempfehlungen von Jaguar gibt. Trotzdem scheint ist das Ding echt keine Raketentechnik zu sein, es muss halt nur leidlich genau passen. Ich schätze mal ein Ersatzteil zu finden wird ein echte Challenge.

Gruß Rüdiger
7
XJ Serie 1 bis 3 / XJ 4.2 aus der Schweiz - die Sache mit der Luftpumpe
« Letzter Beitrag von Mulle am Sa.09.Dez 2017/ 09:35:38 »
Hallo zusammen!

Suche einen XJ Serie III, vorzugsweise einen Sechszylinder. Besonders schöne Autos gibt es in der Schweiz - aber da wäre ja die Sache mit der Abgasreinigung. Ein wenig hab ich mich dazu eingelesen, vor allem der unrunde Motorlauf (wohl ob der Luftüberschusses) würde mich stören, daher meine Frage an die Spezialisten:

1) Ist das Problem gelöst, wenn man das Luftpumpen-System einfach stilllegt?
2) Wie genau legt man es still? Muss man nur die Luftpumpe abhängen oder das ganze System abbauen? Was aber passiert dann mit den Löchern im Zylinderkopf? Da kommt ja Falschluft rein, oder?
3) Welche Auswirkungen hat das Stilllegen auf die Abgaswerte bzw. muss man dann noch was an der Verdichtung machen und wenn ja wie?

Danke für Eure Hilfe!
8
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: Beschädigung Unterboden XJ-SC?
« Letzter Beitrag von E-mAN am Fr.08.Dez 2017/ 07:19:17 »
.
Zitat
..sondern um die Rahmenverstärkung der Bodengruppe der für das Bügelcabrio geöffneten Coupé-Karosserie.

Hallo Rolf,

danke für den Hinweis, das erklärt auch den Unterschied zur XJ12-Bodengruppe.

Gruss,
Egon ;)
9
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: Beschädigung Unterboden XJ-SC?
« Letzter Beitrag von Rolf Bohrmann am Do.07.Dez 2017/ 20:57:33 »
Nur so nebenbei: Es handelt sich bei dem Rahmenteil beim XJ-SC nicht um eine Schutzvorrichtung für die Hinterachse sondern um die Rahmenverstärkung der Bodengruppe der für das Bügelcabrio geöffneten Coupé-Karosserie.

Rolf B.
10
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: Beschädigung Unterboden XJ-SC?
« Letzter Beitrag von DocBottster am Do.07.Dez 2017/ 14:56:27 »
Jetzt lasst uns mal bitte die Kirche im Dorf lassen. Wenn das noch 5 posts so weiter geht, sind wir bei einem Totalschaden   :Cool2*

Der Wagen ist eben einmal aufgesetzt und der Querträger hat genau das getan, wofür er gebaut ist: er hat die Achse und das Diff. etc. geschützt. Nun ist ein Knick im Träger und der Träger wird ausgewechselt. Laut Werkstatt ist in dem Bereich sonst alles tiptop und die Sache ist erledigt. Vielleicht gibt das der Winkel der Photos auch nicht optimal wieder...

Aber danke noch einmal für die Hinweise!

Gruß
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10   Nächste Seite >>