Jaguar-KAT, Euro 2 Systeme
Wenn Sie bei uns ein Banner schalten möchten, so wenden Sie sich an den Betreiber des Forum

Autor Thema: Ölablassschraube verdeckt XJ40  (Gelesen 262 mal)

Offline Moorgh

  • Forum Member
  • Beiträge: 80
    • 1989 XJ40 4.0 Sovereign
Ölablassschraube verdeckt XJ40
« am: So.08.Okt 2017/ 14:32:54 »
Hallo Freunde der rollenden Katzen,

voller Euphorie und mit allen Teilen versorgt wollte ich der Katze heute einen Ölwechsel verpassen. Aber wie könnte es anders sein, ich finde die Ablassschraube wie auf dem Bild zu erkennen vor. Mit einer seltsamen betonartigen Dichtmasse versiegelt. Der Vorbesitzer wird wohl wissen, warum. Lebt aber leider nicht mehr.

Ich habe angefangen es anzukratzen, allerdings kommt mir seitdem Öl entgegen getropft. Was tun? Ganz ab? Habt ihr eine Idee, was das Problem ist? Fehlt nur die Dichtung?

Ich habe gelesen dass es sich auch hier wieder einmal um eine Schwachstelle handelt..

Gruß

Sebastian

Offline Rüdiger

  • Sr. Member
  • Beiträge: 1.142
  • 3,2 Bj 96
Re: Ölablassschraube verdeckt XJ40
« Antwort #1 am: So.08.Okt 2017/ 15:19:32 »
Guten Tag,
da wird wohl nur eine andere Ölwanne helfen. Wahrscheinlich ist das Gewinde völlig verömmelt oder sogar irgendwas gerissen.
Gruß Rüdiger

Offline X-Man

  • Sr. Member
  • *
  • Moderator
  • Beiträge: 8.018
    • Ein schöner Rücken....
Re: Ölablassschraube verdeckt XJ40
« Antwort #2 am: So.08.Okt 2017/ 16:05:09 »

Ich habe gelesen dass es sich auch hier wieder einmal um eine Schwachstelle handelt..



Moin Sebastian,

das wäre mir neu - wo liest man denn so was? ???

Gruß
Ingmar

Offline Rüdiger

  • Sr. Member
  • Beiträge: 1.142
  • 3,2 Bj 96
Re: Ölablassschraube verdeckt XJ40
« Antwort #3 am: So.08.Okt 2017/ 16:47:06 »
Hallo Ingmar,
er hat nicht ganz unrecht, es soll Leute geben mit ganz dicken Oberarmen oder Werkzeug mit riesiger Verlängerung, die machen dann das Gewinde kaputt und ich glaube dann könnte das Geknorze so aussehen.
Gruß Rüdiger

Offline E-mAN

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 3.392
Re: Ölablassschraube verdeckt XJ40
« Antwort #4 am: So.08.Okt 2017/ 16:54:02 »
Hallo Sebastion,

wenn schon die Oelablassschraube so ausschaut, was war an DEM Auto so interessant, es dennoch zu kaufen?

Gruss,
Egon :xxx
Jeder so, wie er mag.

Offline Moorgh

  • Forum Member
  • Beiträge: 80
    • 1989 XJ40 4.0 Sovereign
Re: Ölablassschraube verdeckt XJ40
« Antwort #5 am: So.08.Okt 2017/ 17:49:02 »
Moin,

tja,... da könnte man jetzt drüber diskutieren. Grundsätzlich aber war er nahezu frei von Rost und lief vermeintlich ohne Macken. Abgesehen vom Differential. Aber da wusste ich, worauf ich mich einlasse. Es war natürlich mein erster Kauf eines älteren Wagens. Und die ölschraube hielt ich offen gestanden nicht für den Ort, um nach Mängeln zu suchen. Zumal ein serviceheft beiliegt, lückenlos von einer Jaguar Werkstatt in Zürich gestempelt.. 

Jetzt läuft es wohl auf ein Projekt hinaus.  >:( weil mögen tue ich den Wagen trotz allem.

Zurück zum Problem: ich werde das Öl wohl absaugen, dann die Schraube frei kratzen und mal schauen was darunter lauert. In der Hoffnung, das die Wanne nicht gleich Schrott ist. Wer macht denn sowas kaputt? Das ist ja nicht die Schraube, mit der der ganze Jaguar zusammenhält!  >:(

Es grüßt verärgert

Sebastian

Offline E-mAN

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 3.392
Re: Ölablassschraube verdeckt XJ40
« Antwort #6 am: So.08.Okt 2017/ 19:02:59 »
Nun dann Sebastian,

alles Glück dieser Welt, dass das Zementieren nur EIN gedankenloser "Handgriff" war.  :bluemchen

Gruss,
Egon :xxx
« Letzte Änderung: So.08.Okt 2017/ 19:15:04 von E-mAN »
Jeder so, wie er mag.

Offline Moorgh

  • Forum Member
  • Beiträge: 80
    • 1989 XJ40 4.0 Sovereign
Re: Ölablassschraube verdeckt XJ40
« Antwort #7 am: Mi.11.Okt 2017/ 13:07:35 »
Ja, das hoffe ich auch...