Autor Thema: Beifahrertür lässt sich nicht mehr öffnen - X300  (Gelesen 4463 mal)

Offline lisa

  • Newbie
  • Beiträge: 16
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Beifahrertür lässt sich nicht mehr öffnen - X300
« Antwort #10 am: Di.29.Jun 2021/ 15:02:25 »
Hallo, habe bei meinem X308 das gleiche Problem: Tür geht nicht mehr auf.

Ursache ist allerdings klar: der kleine Verriegelungs-Knopf ist nach unten in die Türverkleidung gefallen
ZV klackt, aber Türe ist weder von innen noch von außen zu öffnen!

Ich muss daher wohl die Türverkleidung bei geschlossener Tür abbauen!?

Wie hast du damals das Problem gelöst?

Kennt jemand eine andere Lösung?

Vielen Dank!!!

Offline autuno

  • Forum Member
  • Beiträge: 117
  • Ich liebe dieses Forum!
    • XJ 40
Re: Beifahrertür lässt sich nicht mehr öffnen - X300
« Antwort #11 am: So.04.Jul 2021/ 17:38:55 »
Also, ich hatte allerhand ähnliches schon. Der krasse Fall war hinten rechts. Das ging mit Sitzbank raus und dann konnte ich die Verkleidung oben soweit wegziehen, daß ich reingreifen konnte.

Vorne würde ich folgendes versuchen:
Hat die Beifahrertür noch ein Schloß zum Aufschließen mit Schlüssel? Dann wird es damit gehen. Wenn nicht, wie sonst auch: Schraube aus der Griffmuschel innen raus, Holzstreifen am Griffmuschelloch anfassen ein wenig weg und nach vorne Ziehen. dahinter die 2 Schrauben rausdrehen. Die Schraube unter dem Gummianschluss der Lüftung raus. vone unten den Plastiknagel raushebeln dann das obere Seitenteil 2 cm Hochziehen und rauskanten. Armlehne abschrauben, je nach Ausführung gibt es in der Lehne noch einen Blechdeckel hinter dem sich Schrauben verbergen oder nur drei unten in der Lehne. Nun vielleicht die Türrahmendichtung im oberen Bereich abziehen, damit mehr Platz ist.
Nun wird es spannend. Unten ist die Türpappe mit Klammern in die Tür genagelt, die gehen nicht ab, aber du kannst versuchen, die Türpappe soweit in den Innenraum zu ziehen, daß du reinlangen kannst.
Anbei ein Bild des Schlosses ohne die Plastikabdeckung.
Alternative 83er Lochsäge für Holz und damit ein kreisrundes Loch in die Verkleidung bohren, später neue Verkleidung oder einen passenden Deckel aus dem rausgeschnittenen und einem Yoghurtbecherdeckel bauen.
Klingt alles blöd? Ist es auch. Bei mir brennen öftersmal die Motoren der Zentralverriegelung durch, ich habe immer welche in Reserve. Und weil das Losschrauben der Motoren völlig blöde gelöst, ist habe ich innen 10er Löcher ins Blech gebohrt, durch die ich bequem mit einem Schraubendreher komme. Das sind die rot umkringelten auf dem Foto.

Offline lisa

  • Newbie
  • Beiträge: 16
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Beifahrertür lässt sich nicht mehr öffnen - X300
« Antwort #12 am: So.04.Jul 2021/ 22:09:03 »
Hallo, vielen Dank für die Tipps. Die Beifahrertür hat leider kein Schloss.

Die Griffmuschel und den Holzstreifen hatte ich schon abgebaut, darunter sind bei mir keine 2 Schrauben.

Was ist mit der „Schraube unter dem Gummianschluss der Lüftung“ gemeint?

Wie soll ich die Armlehne abschrauben? Da ist nur 1 Schraube hatte ich schon ausgeschraubt.

Allerdings fiel mir auf, dass unter der Stoff-Verkleidung im Türfach möglicherweise 2 Schrauben sind. Ist das so und kann man damit das Türfach abbauen? Käme ich dann dort weiter?

Ich habe mal Fotos angehangen.

PS: Die Idee mit dem Lochbohrer hatte ich auch schon, aber ich möchte natürlich nicht die Tür-Verkleidung zerstören

Offline autuno

  • Forum Member
  • Beiträge: 117
  • Ich liebe dieses Forum!
    • XJ 40
Re: Beifahrertür lässt sich nicht mehr öffnen - X300
« Antwort #13 am: Mi.07.Jul 2021/ 23:57:45 »
Hallo Lisa!
Sorry, diese Variante der Türverkleidung kenne ich leider auch nicht. Kannst du irgendwo eine Zeichnung ergattern? Bei www.jaguarclassicparts.com gab es immer ganz gute Zeichnungen zur Bestimmung der Ersatzteile, aber ich komme nicht auf die Seite. Wenn du unter dem Stoff etwas vermutest, kann das durchaus sein, die Standardversion vom XJ40 hatte in der Gegend auch 2 Schrauben.
Die Schraube an der Lüftung rausdrehen funktioniert nicht, da ich erstens nicht weiß, wie das in dieser Version gelöst ist. Zweitens ist es leider ein Denkfehler meinerseits, da bei geschlossener Türe auch bei mir dieser Gummistutzen vom Armaturenbrett verdeckt wird.
Gruss aus Berlin
Frank

Offline lisa

  • Newbie
  • Beiträge: 16
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Beifahrertür lässt sich nicht mehr öffnen - X300
« Antwort #14 am: Fr.09.Jul 2021/ 23:09:54 »
Hallo, danke für die Infos, führten leider nicht weiter.
 
Ich habe also weiterprobiert und die Lösung gefunden (doch zunächst ein Hinweis: die Tasche in der Türverkleidung konnte nicht demontiert werden).
Seitwärts an der B-Säule kommt man mit einem Haken unter die Verkleidung, er muss aber kräftig sein. Ich habe einen aus Flacheisen gemacht. Damit die Verkleidung kräftig nach vorne gezogen und gleichzeitig nach oben geschoben. So konnte die obere Ecke (an der B-Säule) gelöst werden.
Ich kam an der Verriegelungsknopf, er war unter die Führungshülse gerutscht. Hochgezogen und Tür ließ sich öffnen!!!
Wahrscheinlich wäre die einfachere Lösung gewesen, die Führungshülse (mit leichter Gewalt) zu entfernen, den Knopf hervorzuholen und die Hülse anschließend wieder einzusetzen.
Im Anhang Fotos, falls jemand mal das gleiche Problem hat.

Danke und Grüße

Offline lisa

  • Newbie
  • Beiträge: 16
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Beifahrertür lässt sich nicht mehr öffnen - X300
« Antwort #15 am: Fr.09.Jul 2021/ 23:12:32 »
noch ein Bild