Autor Thema: Frage an X150 - Besitzer nach Mangelerscheinungen  (Gelesen 225 mal)

Offline Ralph Loge

  • Forum "Veteran"
  • *
  • Club Member
  • Global Moderator
  • Beiträge: 957
Frage an X150 - Besitzer nach Mangelerscheinungen
« am: Do.05.Mai 2022/ 17:38:21 »
Hi Leute,

ich bin derzeit in der Findungsphase zu einem X150 - 4.2'er ab Bj. 2009. Kann u.U. auch ein 3,5'er sein, da ich passionierter Landstraßenfahrer bin ...

Bei den bisher in Augenschein genommenen Exemplaren habe ich nichts, aber auch wirklich nichts zu beanstanden gehabt. Gibt es da tatsächlich nichts, worauf ich den/die Verkäufer gezielt ansprechen kann/ muß ??? 

Fragt neugierig der Ralph 
Manche leben so vorsichtig, daß sie wie neu sterben. (Michael Richter)

Offline Rolf Bohrmann

  • Forum "Veteran"
  • Beiträge: 627
  • Jaguars are the stars!
Re: Frage an X150 - Besitzer nach Mangelerscheinungen
« Antwort #1 am: Do.05.Mai 2022/ 19:40:18 »
Hallo Ralph,

ich habe bis jetzt ca. 70.000km auf meinem 2007-er XK 4.2 Coupé. Außer dem Austausch der Sensoren für das Fußgängerschutzsystem und einem Neu-Konfugurieren des Antriebstrang-Steuermoduls (ECM) zur Änderung des Zündzeitpunkts, wegen leichtem Beschleunigungsklingeln, hatte ich bisher gar nichts. Und nicht einmal einen kleinsten Ansatz von Korossion, obwohl ich auch gelegentlich im Winter damit fahre. Oh doch, da war doch noch das Schloss des Handschuhkastens, welches gleich zu Anfahg ausgetauscht werden musste, da ein Stück Kunststoff abgebrochen war.

Aber das war's auch schon!

Gruß
Rolf

Offline ChrisvZ

  • Forum "Veteran"
  • *
  • Club Member
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 725
  • Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht
Re: Frage an X150 - Besitzer nach Mangelerscheinungen
« Antwort #2 am: Fr.06.Mai 2022/ 18:50:58 »
Hallo Ralph,

ich kann mich da nur anschließen. Ich habe meinen 2008er XKR nun schon neun Jahre. Das Auto tut, was es soll: Fahren! Völlig problemlos, einzig das Differenziel wurde vor ein paar Jahren getauscht, weil das alte ganz leicht anfing zu singen. Soll aber laut Werkstatt völlig atypisch sein. Zwischendurch gab es mal ein kurze Phase, in der die Check Engine Leuchte anging, aber es ließ sich kein Fehler auslesen, und nach lurzer Zeit war auch wieder Ruhe. Ich kenne kaum ein problemloseres Auto.

Viele Grüße
Christian
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Offline Ralph Loge

  • Forum "Veteran"
  • *
  • Club Member
  • Global Moderator
  • Beiträge: 957
Re: Frage an X150 - Besitzer nach Mangelerscheinungen
« Antwort #3 am: Mi.18.Mai 2022/ 09:15:01 »
Hallo Rolf und Christian,

vielen Dank für Eure Antworten.
Dann gibt es anscheinend in technischer Hinsicht kaum Spielraum zum handeln.
Aber gut um die Zuverlässigkeit zu wissen, nach meinem
Dilemma mit dem XJR.

Ich werde das Geschehen auf dem Markt noch ein bißchen beobachten und dann hoffentlich in Bälde solch Ding mein Eigen nennen.

Gruß Ralph
Manche leben so vorsichtig, daß sie wie neu sterben. (Michael Richter)