Autor Thema: Ausfall Abblendlicht  (Gelesen 494 mal)

Offline medicussegeln

  • Newbie
  • Beiträge: 3
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Daimler xj40
Ausfall Abblendlicht
« am: So.06.Dez 2020/ 12:50:40 »
Guten Tag

Ich bin neu hier im Forum. Ich bin Dirk und wohne in St. Gallen und im Münsterland. Dort steht auch mein geliebter Daimler xj40 Modell 1993 Baujahr 10.1992. Er hat die grossen Scheinwerfer. Seit 2 Wochen brennt das rechte Abblendlicht nicht mehr. Fernlicht geht. Sicherungen und Birne sind ok. Ich habe das Lampenmodul DBC 10701 ausgebaut, es sieht optisch gut aus. Ich habe ein anderes Modul eingebaut nur kurz Licht da, dann Dunkelheit. Kann es an der Lichtschaltereinheit liegen? Ich bin für jede sachdienliche Idee dankbar, die Zeit drängt, da ich hier bald zum schweizer TèV muss.

Besten Dank

Dirk

Offline KlausA

  • Forum "Veteran"
  • Beiträge: 733
  • Grätz ist schneller als der Schall
Re: Ausfall Abblendlicht
« Antwort #1 am: Mo.07.Dez 2020/ 18:22:46 »
Guten Abend Dirk

Ein ähnliches Problem hatte ich dieses Jahr auch (spät-92er XJ40, Doppelscheinwerfer). Es hat plötzlich nicht mehr alles geleuchtet was leuchten soll.
Lösung: Unterhalb des Handschuhfachs befinden sich hinter der Verkleidung u.A. diverse Relaismodule. Interessant ist das mit dem gelben Stecker. Meine Werkstatt hat auf der Platine eine Reihe von kalten Lötstellen nachgelötet --> Fehler beseitigt.

MfG
Klaus A.

Offline medicussegeln

  • Newbie
  • Beiträge: 3
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Daimler xj40
Re: Ausfall Abblendlicht
« Antwort #2 am: Mo.07.Dez 2020/ 19:47:26 »
Guten Abend Klaus

Ganz herzlichen Dank für deinen Hinweis. Ich mache mich am Wochenende dann mal an die Arbeit.

MfG
Dirk

Offline KlausA

  • Forum "Veteran"
  • Beiträge: 733
  • Grätz ist schneller als der Schall
Re: Ausfall Abblendlicht
« Antwort #3 am: Mo.07.Dez 2020/ 20:09:35 »
Na ja,

mal sehen ob das was wird.
Den Hinweis auf den "gelben" Relaisbaustein habe ich selbst auch aus irgendeiner anderen Quelle und das dann an die Werkstatt weitergegeben. Vorher habe ich natürlich auch mal nachgesehen was sich in dem Gehäuse verbirgt (diverse Relais die Schalten wenn man etwas mit der Fahrzeugbeleuchtung macht ... na sowas). Bin aber Maschinenbauer, kein Elektrotechniker und habe keinen Blick für kalte Lötstellen.

MfG
Klaus A.


Offline Rüdiger

  • Sr. Member
  • Beiträge: 1.235
  • X300 Daimler 4.0 Bj 95
Re: Ausfall Abblendlicht
« Antwort #4 am: Di.08.Dez 2020/ 17:07:16 »
Guten Tag,
ich hatte bei einem Bj 92 Probleme mit den Relaismodulen. Mehrere Relais sind in einem schwarzen Plastikkästchen zusammengefasst und eine Steckerleiste steckt drin.
Es waren einzelne Kabel ab oxidiert. Kurzfristige Hilfe war, aus dem Modul ein Kabel nach außen verlegen und dann das Kabel anschließen.

Ich habe das Auto später verkauft, ich wollte diesen Fehlern nicht hinterher reparieren.
Gruß Rüdiger




Offline autuno

  • Forum Member
  • Beiträge: 117
  • Ich liebe dieses Forum!
    • XJ 40
Re: Ausfall Abblendlicht
« Antwort #5 am: Mi.09.Dez 2020/ 13:16:15 »
Hallo Leute!
Einiges am XJ ist ja super gelöst (Stoßstangenbefestigung und die Platine der Rücklichter) aber anderes ist echter Murks. Die verdammten Lichtausfallmudule haben mich auch schon öfters beschäftigt. Um das Chaos komplett zu machen verwende man die orginal Anhängerkupplungsverkabelung (schon das Wort nervt) Erstaunlich wieviel Relais Jaguar benötigt um ganz einfache Dinge zu schalten. Auf einer englischen Seite las ich mal den Tipp, welche Kabel man kappen muß, damit der Ausfallmelder nix mehr zu melden haben.

Klaus A
Du hast unter dem Handschuhfach ein Relais gefunden, was auch noch mitspielt? Das war mir bisher entgangen.

Die Beleuchtung ist ja auch einmalig. Vier H4 Lampen und bei den innerern ist jeweils nur ein Glühfaden angeschlossen, das gibt's sonst auch nirgens. Drehe ich den Lichtschalter auf Standlicht,  geht zuerst das Abblendlicht an, das dann von selbst dan herunterdimmt bis nur noch die Standlichtlämpchen übrig bleiben. Gibts angeblich noch bei irgendeinem Golf.
Toll fand ich auch, daß der beleuchtete Schalter für die Nebelscheinwerfer ab Werk immer eingebaut wurde und damit man sich darüber nicht wundert durch eine schwarze Kappe abgedeckt ist.
Gruß Frank