Autor Thema: Längerer Pedalweg nach Wechsel der Bremsflüssigkeit  (Gelesen 1936 mal)

Offline le_chat

  • Newbie
  • Beiträge: 7
Längerer Pedalweg nach Wechsel der Bremsflüssigkeit
« am: Mi.24.Mai 2023/ 10:33:19 »
Hallo, mein E-Type S1 4,2 hat kürzlich neue Bremsflüssigkeit erhalten. bis dahin war der Pedalweg bis zum merklichen Ansprechen der Bremswirkung normal, also max. 1/3. Nach dem Austausch der Bremsflüssigkeit ist der Pedalweg deutlich länger (gut 2/3) bis eine Reaktion der Bremse erfolgt. Ich tippte zunächst auf unzureichende oder gar unterlassene Entlüftung. Man sagte mir, man habe alles ordnungsgemäß entlüftet und auf meine Reklamation hin nochmals entlüftet. Ich merke aber keinen wirklichen Unterschied. Der Pedalweg bleibt lang. Ich habe kein gutes Gefühl mehr, wenn ich mit der Katze unterwegs bin.
Hat jemand im Forum eine Idee dazu?

Offline Rolf Bohrmann

  • Forum "Veteran"
  • Beiträge: 679
  • Jaguars are the stars!
Re: Längerer Pedalweg nach Wechsel der Bremsflüssigkeit
« Antwort #1 am: Mi.24.Mai 2023/ 12:05:41 »
Das kann nur Luft im Hydrauliksystem sein, wenn es vorher nicht so war und nur die Flüssigkeit gewechselt wurde.

Offline le_chat

  • Newbie
  • Beiträge: 7
Re: Längerer Pedalweg nach Wechsel der Bremsflüssigkeit
« Antwort #2 am: Di.27.Jun 2023/ 09:37:22 »
Hallo und vielen Dank für den Hinweis, der meinen "Verdacht" ja nur bestätigt. Ich wollte den E deshalb letzte Woche in die Werkstatt fahren, aber schon beim Ausfahren aus der Garage merkte ich, dass die Bremse fast gar nichts mehr tut. Erst im alleruntersten Pedalbereich trat eine Bremswirkung ein, aber auch das nur sehr verhalten. Bremskraftverstärker defekt?, dann wäre aber, wenn ich da falsch liege, das Pedal "hart". Das Pedal ließ sich aber völlig leicht (und fast vollständig) wirkungslos durchtreten. Bremsen sind alle vor 1 1/2 jahren erneuert worden einschließlich der Schläuche (hat man mir zumindest berechnet), seitdem gerade einmal gefahren.
ich habe dann mehrfach mit dem Pedal gepumpt und bin noch mal im Hof kurz vor- und zurück gefahren, keine Veränderung. Habt Ihr eine Idee dazu. Das Problem mit dem 2/3-Pedalweg und dem jetzigen nahezu Vollversagen scheint ja etwas miteinander zu tun zu haben.

Danke für Eure Ideen

Offline Flatfender

  • Newbie
  • Beiträge: 20
  • Keep Them Rolling
    • Jaguar X308 Sovereign LWB Bj. 12/97
Re: Längerer Pedalweg nach Wechsel der Bremsflüssigkeit
« Antwort #3 am: Di.27.Jun 2023/ 10:41:52 »
Hallo Le_Chat  ,   es kann schon mal vorkommen , dass  der Hauptbremszylinder undicht wird , weil beim Entlüften der Kolben des Zylinders ganz nach unten gedrückt wird , was im Normalfall beim Bremsen nicht passiert und dadurch der Hauptbremszylinder undicht wird und beim Entlüften dann kein Druck mehr aufgebaut  , bzw . weniger .  Und das Bremsoel muss sauber sein , also darf das Oel welches beim Entlüften aus den jeweiligen Radbremszylindern läuft , nicht wieder zurück geschüttet werden .  Immer neues Oel nachfüllen . Und der Hauptbremszylinder muss immer ausreichend mit Oel befüllt sein . Das ist aber nur der Fall , wenn keine Luft in der Leitung ist . Ich fahre im Jeep seit der Restaurierung mit Silikonbremsflüssigkeit . Wurde für die Army entwickelt , weil die Fahrzeuge immer lange stehen und das normales Bremsoel Wasser bildet .
Ich fahre einen 1944 er Jeep mit Einkreisbremsleitung und da ist gutes entlüften der Bremse Lebenswichtig .

Kind Regards and Keep Them Rolling        Gero
« Letzte Änderung: Di.27.Jun 2023/ 10:54:33 von Flatfender »
" Geld mag einem kein Glück kaufen ,
   aber ich weine lieber in einem Jaguar , als im Bus ."
   ( Francoise Sagan )