Autor Thema: Gasanlagen  (Gelesen 56336 mal)

Offline Marcel

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 4.565
  • über den Gletschern...
Re: Gasanlagen
« Antwort #40 am: Di.20.Mai 2008/ 13:10:32 »
Hallo Jochen,

zur Erklärung. Gasförmiges Flüssiggas (blöder Begriff) hat eine geringere Dichte als gasförmiges Benzin - also verdrängt mehr Luft im saugrohr. Damit sinkt der Gemischheizwert. Liegt im 5%-Bereich und damit in der Toleranz... .
Bei Wasserstoff ist das noch viel gravierender... .

Viele Grüße,

Marcel.
XJ 5.3 Coupé (1975) und XJS V12 Convertible (1994)
bildschöner 5.3 Liter und sagenhafter Sexlidder

Offline zaphod42

  • Jr. Member
  • Beiträge: 47
Re: Gasanlagen
« Antwort #41 am: Mi.21.Mai 2008/ 12:17:19 »
Hallo Rüdiger,

Ich fahre im Jahr ca 35 tkm im Daimler und habe deshalb eine Gasanlage drin.

ich fahre auch an die 30tkm im Jahr mit meinem XJ40 und denke gerade über den Einbau einer Gasanlage nach. Welche Technik wurde bei Dir verbaut? Venturi, Vollsequentiell, Direkteinspritzer? Ich habe ein Angebot über den Einbau einer vollsequentienllen Anlage der Marke Zenit inklusive TÜV und Abgasgutachten für €1.800,-. Eine Venturi wollte die Firma mir wegen backfire-Gefahr nicht einbauen.

Gruß,
Thomas

Offline X-Man

  • Sr. Member
  • *
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 8.245
Re: Gasanlagen
« Antwort #42 am: Mi.21.Mai 2008/ 16:19:11 »
Eine Venturi wollte die Firma mir wegen backfire-Gefahr nicht einbauen.

Gruß,
Thomas

Moin Thomas,

scheint eine solide Firma zu sein.  :super  Genanntes Problem mit einer Venturianlage hat mein Bruder in seinem Omega gerade hinter sich...

Grüße
Ingmar

Offline Rüdiger

  • Sr. Member
  • Beiträge: 1.233
  • X300 Daimler 4.0 Bj 95
Re: Gasanlagen
« Antwort #43 am: Mi.21.Mai 2008/ 16:27:03 »
Vollsequenzielle Prins läuft seit 70 tkm ohne Probleme.
Gruß Rüdiger

Offline sualc1944

  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Gasanlagen
« Antwort #44 am: Fr.13.Jun 2008/ 11:19:50 »
Hallo Ludger,
habe vor 12 Monaten meinen Daimler DD6 . Bj '88, auf LPG umrüsten lassen. Hat 4000,- gekostet. Habe nach anfänglichen Tankproblemen (behoben) jetzt die Zündkerzen erneuer lassen : Dann klapperten die Ventile. Nach aufwendiger Fehlersuche: ein Ventilring hatte sich gelöst. Also zur Vorsicht rechts und links die Köpfe. Jetzt wird alles wieder zusammen gebaut, die Ventile sollen wieder sitzen und dann wird eingestellt.

Jetzt goße Frage: Hat schon einer mal davon gehört, dass die Ventile vom V 12 Motor nicht "gasfest" sind und dafür erst überarbeitet werden müssen.
Gruß
Claus

Offline harleyharry

  • Jr. Member
  • Beiträge: 35
Re: Gasanlagen
« Antwort #45 am: Do.09.Okt 2008/ 20:08:39 »
Ich muß auch mal was zum Gas loswerden, hatte einen v8 der tadellos lief dann hab ich in umbauen lassen LPG-Anlage rein 3000€ hat der Spaß gekostet.
Ich hatte nie Schwierigkeiten, es kam mir allerdings vor als ob man noch mehr unterwegs ist als vorher.
Mann sollte auch nicht vergessen das trotz allem Sprit getankt werden muß, was bei kalter jahreszeit öfter ist.

Das dazu!

7tsd km später leckte der kompl. Motor an den Zylinderkopfichtungen, überall süfte es.

Soweit zu Gas  >:(

Offline New_Cat

  • Forum Member
  • Beiträge: 157
Re: Gasanlagen
« Antwort #46 am: Do.09.Okt 2008/ 21:58:45 »
 ich finde da kein z

7tsd km später leckte der kompl. Motor an den Zylinderkopfichtungen, überall süfte es.

Soweit zu Gas  >:(


was hat das mit Gas zu tunn  :gruebel ich find da kein Zusammenhang, ausgebrante Ventilsitzringe - OK aber so was  ???

mfg
Andreas

Offline Normen

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 1.005
  • Dematerialisierte Jaguarleidenschaft
Re: Gasanlagen
« Antwort #47 am: Fr.10.Okt 2008/ 17:30:52 »
moin, da soll es einen zusammenhang geben. :gruebel genau kann ich es nicht sagen.
ich versuch es mal so:  : flüster
im gas sind stoffe, die die dichtungen im motor angreifen. :o diese werden aber im öl gebunden, bis es gesättigt ist. ???
daher habe ich die info, das motoröl häufiger zu wechseln. :super

mfg normen(der sein auto als alltagswagen benutzt und ca.30tkm/jahr fährt)

Offline Rüdiger

  • Sr. Member
  • Beiträge: 1.233
  • X300 Daimler 4.0 Bj 95
Re: Gasanlagen
« Antwort #48 am: Fr.10.Okt 2008/ 23:29:45 »
Oh, oh, oh,
da glaube ich lieber an den Teufel und die Hölle.
Grß Rüdiger