Autor Thema: Zündung - und ich bin Ratlos  (Gelesen 475 mal)

Offline Dr. Hook

  • Forum Member
  • Beiträge: 68
    • XJS V12 `89
Zündung - und ich bin Ratlos
« am: Do.06.Jun 2024/ 18:35:04 »
Hallo liebe Gemeinschaft,

mein `89er V12 klingelt bei ca. 2000 Umdrehungen. Ich möchte den Zündzeitpunkt prüfen und wenn erf. nachstellen.
Ich habe den Nachmittag zugebracht um Einstellwerte und die Einstellmöglichkeit zu finden. Aber im Moment habe ich gar nichts gefunden. Der Zündverteiler hat im inneren drei Befestigungsschrauben, wie kann ich da die Zündung verstellen?
Ich wäre für einen Tipp sehr dankbar.

Grüße aus Sachsen

Offline Dr. Hook

  • Forum Member
  • Beiträge: 68
    • XJS V12 `89
Re: Zündung - und ich bin Ratlos
« Antwort #1 am: Fr.07.Jun 2024/ 13:52:39 »
Heute mal die Blitzlampe angeschlossen und wie es für mich aussieht, zu viel Frühzündung. Ich habe, so glaube ich, keine Unterdruckdose an diesem Zündverteiler.
Wenn ich nur wüsste, bei welcher Drehzahl die Kerbe mit der Spitze übereinstimmen sollte. Und ob dies die richtige Einstellung ist.
Naja, schauen wir mal.

Offline pfl

  • Forum Member
  • Beiträge: 86
  • Ich liebe dieses Forum!
    • MK 2 3,8; Daimler DD Serie 3 1992
Re: Zündung - und ich bin Ratlos
« Antwort #2 am: Fr.07.Jun 2024/ 16:59:00 »
Die 3 Schrauben im Verteiler dienen nur der Grobeinstellung. Der Verteiler muss dazu richtig nach Vorgabe eingesetzt sein.

Du hast einen Marelli-Verteiler? Dort ist eine Einstellung des Zündzeitpunkts nicht vorgesehen. Die Regelung erfolgt in der ECU.
Voraussetzung ist das der Drehzahlabnehmer an der Motorvorderseite korrekt montiert ist und nicht etwas lose ist.

Grüße
Peter

Offline Dr. Hook

  • Forum Member
  • Beiträge: 68
    • XJS V12 `89
Re: Zündung - und ich bin Ratlos
« Antwort #3 am: Sa.08.Jun 2024/ 09:13:32 »
Vielen Dank Peter,

ich habe mich sehr - sehr  :gruebel gewundert, das nach dreimaligem Ausbau und dem jeweiligen verdrehen der Zündverteilers, auch bis zum entgegengesetztem Anschlag, immer die gleich Vorzündung war. Ich werde heute alles wieder wie gewesen einstellen und weiter auf Suche gehen.
Wann aber sollte die Keilriemenscheiben-Kerbe mit der Markierung fluchten?
Villeicht ist das Klingeln auch nicht der Zündung geschuldet sondern........

Ein sonniges WE

Offline Dr. Hook

  • Forum Member
  • Beiträge: 68
    • XJS V12 `89
Re: Zündung - und ich bin Ratlos
« Antwort #4 am: Sa.08.Jun 2024/ 16:51:12 »
Lösungsversuch,
ich habe die Zündverteilerkappe wieder ausgebaut, die Keilriemenscheibenmakierung mit der OT Markierung ausgerichtet und - der Verteilerfinger stimmt nicht mit der Markierung überein.
Luftschläuche entfernt, Verteiler ausgebaut, Verteiler wieder eingebaut und Verteilerfinger exakt ausgerichtet, Luftschläuche wieder unter Schwierigkeiten angeschlossen und neue Schellen befestigt, Kappe und Zündkabel wieder angebaut.
Jetzt Motor angelassen ..... und läuft wieder rund. Blitzlampe angeschlossen und nur einen geringen Unterschied zur vorher falschen Einstellung festgestellt. Aber die Probefahrt war aussagekräftiger. Motor läuft leiser und der Momentanverbrauch an einer öfter gefahrenen Strecke ist beim Rollen an einen Wert gekommen, den ich noch nie erreicht habe.
Das beste, im Moment ist das "Klingeln" ist weg.  :)

Ich wünsche ein sonniges WE