Jaguar Werkstatt Pausch & Koenen
Wenn Sie bei uns ein Banner schalten möchten, so wenden Sie sich an den Betreiber des Forum

Autor Thema: Ersatzteile kaufen - wo am besten?  (Gelesen 236744 mal)

Offline danielito

  • Newbie
  • Beiträge: 13
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #10 am: Do.15.Dez 2005/ 18:48:56 »
ach ja, Christian... irgendjemand muß ja das Totschlagargument
"wer zu billig kauft muß sich nachher nicht beschweren" bringen... :xxx

zählt hier aber nicht, weil ich die Einhaltung der Spezifikation
wünsche/fordere.

ne?


Offline danielito

  • Newbie
  • Beiträge: 13
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #11 am: Do.15.Dez 2005/ 18:54:18 »
Hallo Kai,

ok, verstehe ich.

Wie schauts mit Limora/OVS aus? Woher beziehen die ihre Teile?
Wie sind dort die Erfahrungen?

grüße

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.985
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #12 am: Do.15.Dez 2005/ 19:05:16 »
Hallo Danielito,

die Einhaltung der Spezifikationen.. leider wird das zu oft behauptet (paßt schon oder die haben darin Erfahrung)  und alles nachfolgende zählt unter Rennerei! Das ist wie bei der Bauerei- wenn die nicht richtig bauen kommt mein Anwalt! Ups Beweispflicht und das bei einem alten Auto, Privatwerkstatt oh ganz schlecht.....
Christian ist weit entfern davon nur das teuerste zu kaufen und die Kohle zum Fenster rauszuwerfen, aber 2x gemacht ist 1x zuviel, ganz zu schweigen von Defekten.

Limora bezieht zum Teil auch von den OEM Herstellern! Blechteile z.B. habe ich von da geordert - ohne Probleme, Stößdämpfer auch. In letzterem Fall waren es die jetzt quitschenden Spax und versuch die mal umzutauschen- rausbauen, hinschicken und warten. Klimakompressor ohne Abschaltung.....Grundsätzlich hapert es bei denen an der Kompetenz!
OVS ist sehr gemischt, waren mal sehr gut, ein paar Jahre nicht so richtig und jetzt wohl durchwachsen. Teile Gemisch ist wie bei Limora Jaguar/OEM/Dritthersteller.

Gruß Kai
« Letzte Änderung: Do.15.Dez 2005/ 19:06:54 von Kai Hoffmann »

Offline danielito

  • Newbie
  • Beiträge: 13
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #13 am: Do.15.Dez 2005/ 20:14:33 »
Vielen Dank, Kai.

Ich bin in dem Bereich nicht sonderlich bewandert! Aber dafür gibts
ja die netten Kollegen hier  ;D

Stimmt diese Klassifikation?
- Jaguar
- OEM
- Drittanbieter

Wodurch unterscheiden sich diese 3 Klassen von Teilen?
Jetzt noch *die* entscheidende Frage: theoretisch wäre ich in jedemfall
auf der sicheren Seite, kaufte ich alles über Jaguar???
Und wo sitzt der Herr Schönborn in der ganzen Geschichte? Ich erinnere
mich an einen Satz von ihm [...] ja und dann wurden das ganze Jaguar-Lager
von mir und Olaf Lund aufgekauft[...].  :-X Gibts den Olaf Lund noch?

Sind die OEM Teile irgendwie von Jaguar zertifiziert?

Ach, ich muß es wieder ganz genau wissen...tschuldigung...aber es geht immerhin
um einen Motor und ein Getriebe ... und ein Overdrive ... und eine Kardanwelle ......

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.985
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #14 am: Do.15.Dez 2005/ 20:31:01 »
Hallo Daniel???

OEM - Waresind die ungelabelten Teile der Hersteller die für große Firmen produzieren (Original Equipment Manufacturer) und die dann von anderen vertrieben werden:

Diese wird entweder für einen anderen Hersteller gefertigt, unter dessen Markennamen das Produkt dann angeboten wird, oder kommt als so genannte Bulk-Version in den Handel; Bulk-Versionen werden vor allem von Discountern verkauft. Die für den Endkundenmarkt bestimmte Retail-Hardware unterscheidet sich von dem OEM-Produkt meist durch eine farbige Verpackung sowie zusätzlich mitgeliefertes Zubehör wie Kabel, Schrauben und sonstige Beigaben. Bei OEM-Hardware wird Problemunterstützung häufig nicht durch den ursprünglichen Hersteller geboten („kein Gerätesupport“), der Kunde ist dann auf Unterstützung seines Händlers oder Systemintegrators angewiesen.

Drittanbieter = Nachbauten u.U. mit deutlichen Fertigungstolleranzen und qualitaiv "einfacheren" Materialien.

In der Regel ist OEM zu empfehlen, allerdings kann auch dort seltenerweise eine gewisse Toleranz auftreten......


Teil2:

OLAF P. LUND & SON
2-26 Anthony Road,
Saltley, Birmingham B8 3AA (UK)
Tel: +44 121 327 2602
Fax: +44 121 327 6284
Free catalog.

Gruß Kai
« Letzte Änderung: Do.15.Dez 2005/ 20:32:08 von Kai Hoffmann »

Offline danielito

  • Newbie
  • Beiträge: 13
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #15 am: Do.15.Dez 2005/ 20:45:54 »
tschuldigung - habe mich nicht vorgestellt: Daniel (XJ6 S1, E-Type OTS S1)

Dann schließe ich: :P

wenn ich die Qualität eines Teiles nicht beurteilen kann (zB Kugellager) und der
Hersteller nicht Jaguar oder nicht OEM für Jaguar ist dann muß (kann?) ich
mich auf die Expertise von ... ja wem denn? verlassen.

Wahrscheinlich läßt mans dann mit diesem Teil besser bleiben...  :P

Woran erkenne ich dass das Kugellager, das vor mir liegt, von dem OEM
für Jaguar-Getriebe von 1972 ist?
Ist das Insider-Wissen oder gibts da einen Shortcut...(ausser Herrn Schönborn  ;) )
Gibts darüber ein Brevier welcher Hersteller damals Zulieferer war?

ach herrje

Grüße
Daniel

Offline JagDriver

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Berater
  • Beiträge: 5.875
  • pre XK-Driver
    • 2 ½ litre Saloon
Re:Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #16 am: Do.15.Dez 2005/ 22:50:30 »
Hallo Daniel,

...wenn ich die Qualität eines Teiles nicht beurteilen kann (zB Kugellager) und der Hersteller nicht Jaguar oder nicht OEM für Jaguar ist dann muß (kann?) ich mich auf die Expertise von ... ja wem denn? verlassen...
...Verlassen? Auf eine gute Fachwerkstatt bzw. einen anerkannten Spezialisten...

Wahrscheinlich läßt mans dann mit diesem Teil besser bleiben...  :P
...Ehrlich? Lass es besser bleiben...

Woran erkenne ich dass das Kugellager, das vor mir liegt, von dem OEM
für Jaguar-Getriebe von 1972 ist? Ist das Insider-Wissen oder gibts da einen Shortcut...(ausser Herrn Schönborn  ;) )...
...Was möchtest Du? Das Dir jemand ein Urteil über "preiswert" eingekaufte E-Teile macht? Der "gute" Fachhandel macht das auch so für seine Teile...

Versuche nach dem Einbau eines Kugellagers in Dein Getriebe, mal nach 5.000 km Gewährleistungsansprüche durchzusetzen, weil es sich zerlegt hat? Wird Dir jeder gleich erzählen, dass Du es falsch eingebaut hast.

Gerade im Bereich E-Type wird unglaublich viel Schrott angeboten. Diverse Restaurateure können Dir da ein Lied von singen.

Ich persönlich habe für etliche tausend Euros bei Hr. Schönborn E-Teile über meine Werkstatt bezogen. Mindere Qualität von dort kam immer mit Ansage und wurde auch anstandslos zurückgenommen, falls es überhaupt nicht ging. Die Fehlerquote lag bei ihm jedoch deutlich unter 5%. Bei allen übrigen E-Teilehändlern fast schon 25% (Jedes vierte Teil passte nicht oder war schlichtweg falsch).

"Hauptsache billig" wird Dir bei der Restauration und dem späteren Betrieb Deines schönen Wagens ganz sicher den Spaß vermiesen. Vielleicht spart man durch "preiswerten" Einkauf ein ganz paar Euros, aber weit kommst Du damit nicht.

Keiner hier ist mit Schönborn verheiratet, aber die Summe der gemachten Erfahrungen solltest Du schon nicht außer acht lassen.

Gruß
Detlef ;)
Jaguar Werbung anno 1947:
THE FINEST CAR OF ITS CLASS IN THE WORLD

Offline Yvonne

  • Forum Member
  • Beiträge: 132
Re: Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #17 am: Fr.28.Dez 2007/ 00:27:39 »
Hallo,

wir haben im Raum Mittelfranken sehr gute Erfahrungen gemacht mit:

1) Faber in Bamberg. Ein sehr netter Jaguarhändler, höflich, kompetent und im Beratungswillen beachtlich. Vergleichbar mit der Firma Konrad in Erlangen, erkundigt sich der Händler zuverlässig, wie schnell das Ersatzteil vor Ort abholbar ist. Zuverlässig und zu sehr gutem Preis fanden wir die Ersatzteile bei Faber vor. Eine Empfehlung von uns.

2) Konrad in Erlangen. Heute telefonierten wir mit der Firma Konrad. Sehr zügiger Kundenservice. Zuverlässig rief man uns zurück und besorgt uns die erbetenen Ersatzteile binnen 24h. Ein Top Service zwischen den Feiertagen.

Gemessen an den schlechten Erfahrungen bei Kroymanns in Nürnberg, sind wir froh zuverlässige Alternativen kennen gelernt zu haben.

Grüße

Yvonne

Offline RudiRednose

  • Forum Member
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 91
  • XJ6 SIII Sovereign
Re: Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #18 am: So.10.Feb 2008/ 00:18:31 »
Hier noch einen weiteren Tipp:

 eine sehr gute   ;) Adresse im Ausland ist übrigens Ben Kolvenbach in Boven Leeuwen in den Niederlanden. Hier den Link:

http://www.jaguar-kolvenbach.com/ 

Einer der größten Händler + Spezialisten in Holland . Kompetent in Beratung und ein sehr großes  Ersatzteillager (größte in Europa?).  :+++

Einfach mal hinfahren: eine Tasse Kaffee (= kopje koffie) ist meistens drin  ;D

Gruß vom Niederrhein,

Rudolf
Rudi Rednose
-------------------------------
VIN SAJJCALP4CC447334

Offline Marcel

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 4.581
  • über den Gletschern...
Re: Ersatzteile kaufen - wo am besten?
« Antwort #19 am: Di.15.Jul 2008/ 17:37:14 »
Hallo zusammen,

ich habe jetzt zum zweiten Mal bei diesem Händler in den USA gekauft:
Link
Diesmal Luftfilter. (EBC 1084, original MANN Luftfilter). Kosten für beide incl. Porto: 50 Euro
Kosten bei der JDHT: pro Filter 45,82 Euro.

Lieferung erfolgte innerhalb von 8 Tagen.

Viele Grüße,

Marcel.
XJ 5.3 Coupé (1975) und XJS V12 Convertible (1994)
bildschöner 5.3 Liter und sagenhafter Sexlidder