Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10   Nächste Seite >> 
1
Allgemeine Treffen / Jaguartreffen im Ammerland 26.08.22 - 28.08.22
« Letzter Beitrag von rosenbaum001 am Mi.20.Okt 2021/ 20:21:16 »
Moin Moin,

hier schon die Liste mit den ersten Reservierungen für das Ammerlandtreffen 2022, weitere Anfragen bitte an mich richten da wir dann evtl noch ein weiteres Hotel suchen müssen.

Teilnehmerliste Jagtreffen 2022

Bisher gebucht haben
Thomas und Pamela, XK
Cornelia und Elmar XJ X308
Monika und Martin XK
Birgitt und Achim XK
Anette und Gerhardt XK
Nicole und Dirk XJL
Wolfgang XK
Laura und Martin XF Sportbreak
Anette und Guido S Typ
Harald  und Frau  E Pace
Sandra und Eric  F Typ  Sa auf So



Viele Grüße
Cornelia und Elmar
2
XJ-40, XJ-81, X300 / Re: Fensterheber- und Zentralverrieglungs-Steuergeräte X300
« Letzter Beitrag von autuno am Mi.20.Okt 2021/ 12:34:16 »
Hallo Kai!
Bei meinem XJ40 werden die Fenster über den Schalterblock gesteuert. Wenn man den zerlegt, stellt man fest das hinter Schaltwippen ein halbes Dutzend Relais liegen. Die bekommen wohl noch Informationen von den Schaltern im Türschloss.
Die Steuereinheit für die Zentralverriegelung ist unter dem Handschuhfach, ganz rechts, das längliche Gehäuse wo "Kiekert" draufsteht. Ich glaube später war es ein "normal" aussehendes Relais.
Gruss Frank
3
XJ-40, XJ-81, X300 / Re: Automatikgetriebestörung
« Letzter Beitrag von Rüdiger am Di.19.Okt 2021/ 21:01:05 »
Guten Abend,
war mir ein Vergnügen,  besonders durch deine Rückmeldung.
Jaguarwerkstätten sind Wirtschaftsbetriebe, ich denke das erklärt vieles.

Gruß Rüdiger
4
XJ-40, XJ-81, X300 / Re: Automatikgetriebestörung
« Letzter Beitrag von Karlheinz52 am Mo.18.Okt 2021/ 19:14:27 »
Guten Abend Rüdiger,
gestern den Jag auf die Bühne, den Stecker ab, er sah noch gut aus. Habe ihn trotzdem gereinigt und mit Kontaktspray eingesprüht.
Fest angeschraubt und Probefahrt. Wetter war gut, 90 km gefahren und es funktioniert. Die gelbe Kontrollleuchte geht nach dem Starten immer aus.
So einfach habe ich noch nie ein Fehler gefunden. Der Tipp mit dem Stecker sollte auch in einer Jaguarwerkstatt bekannt sein ??
Ich danke Dir nochmals.
Viele Grüße
Karlheinz 52


5
XJ Serie 1 bis 3 / Gesucht: Jaguar XJ12 Serie 2 als Teileträger
« Letzter Beitrag von Raubkatzenreiter am So.17.Okt 2021/ 10:40:54 »
Hey Gents.

Ich suche einen fahrbereiten XJ12 der Serie 2 als Organspender. Das Fahrzeug sollte lediglich fahrbereit sein. Farbe, Ausstattung und Zustand sind erst mal nicht so wichtig.

Gregor
6
Hallo aus Carlsberg

Schon beim Erwerb sind mir schon die vielen Resonanzröhrchen am Ansaugrohr aufgefallen. Da sah ich ein Video im Youtube wie einer vom Vierliter XKR die zwei gekürzt hat und positiv berichtet hat.

Nun habe ich am 4,2 liter gleich 6 dieser wuchernden Fortsätze und dachte mir ich mach die mal weg - kann sich nur positiv auswirken..

Also wurden die abgesäbelt und die Endkappen der Rohre auf die Löcher geklebt.
Dazu habe ich großzügig Lugato Silikon schwarz "wie Gummi" Hitzebeständg bis 250 Grad verwendet.
Nach 24 Stunden Trockenzeit - teils vor dem Kamin - habe ich das Ansaugrohr wieder draufgebaut.

Der Sound beim Gasgeben wurde leicht kerniger und das Beschleunigungsverhalten ist schon im Normalmodus der Automatik sportlicher.

Die Änderung hat sich gelohnt.. 



 
7
XJ-40, XJ-81, X300 / Re: Automatikgetriebestörung
« Letzter Beitrag von Karlheinz52 am Fr.15.Okt 2021/ 20:20:07 »
Guten Abenbd Rüdiger,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde am Wochenende Fehlersuche beginnen. Habe noch erfahren, das die Batterie abklemmen und das System resetten auch was bringen kann. Werde dann berichten.
Mit freundlichen Grüssen
Karlheinz52
8
Neue Mitglieder und Jaguare / Re: XJRS Coupé RHD
« Letzter Beitrag von coindigger am Fr.15.Okt 2021/ 19:09:16 »
Hallo Martin,

natürlich werde ich mich sehen lassen. Wird ganz sicher 2022 werden, aber dann!
:)

Hallo Peter,
ja, ich wage mein Glück gar nicht zu glauben.
Eigentlich wollte ich den Wagen selbst holen. Zugfahrzeug habe ich und Trailer kann man ja günstig mieten. Allerdings ist Nottingham auch nicht um die Ecke. Da hätte ich mir ganz sicher 2 Tage mit Übernachtung ans Bein gebunden. Dann habe ich die Abholung bei shiply ausgeschrieben. Es ging mit weit über 1000 Euro los und zum Schluss bin ich bei doch deutlich drunter gelandet... Dazu kam, dass ich versucht habe zu begreifen, was man für die Ausfuhr anmelden muss. Ich habe es nicht recht verstanden. Nur so weit, dass man nicht einfach vor der Fähre dort vorfährt und dann wird schon alles klappen... das scheint etwas herausfordernder zu sein. Also habe ich die Bieter auf shiply gefragt und einige habe für einen Betrag von unter 200 Euro angeboten, alles zu organisieren, auszufüllen, anzumelden und sogar dies deutsche Zollabwicklung mitzmachen. Also habe ich das beauftragt.
Die Zollabwicklung hat mein Transporteur dann selbst über einen Agenten abgewickelt. Ocean. Der hat identifiziert, dass der XJRS ein Oldtimer und Sammlerfahrzeug ist. Demzufolge müsse ich statt 10% Zoll und 19% MwSt. keinen Zoll und nur 7% Umsatzsteuer zahlen... Ich kannte die regelung, hatte das damals mit meinem P1800ES probiert - damals keine Chance. Die haben mich ausgelacht... Ocean hat das durchgezogen. Echt nur 7%. Zumindest mit diesen Zollunterlagen steht der Wagen jetzt hier...
:)

Tom
9
XJ Serie 1 bis 3 / Re: Suche Infos über XJ 6 2.8 l Motor und Schaltgetriebe
« Letzter Beitrag von pfl am Fr.15.Okt 2021/ 09:23:24 »
Die Nummern müssten beim Serie 1 doch wie bei allen XK Motoren wie folgt zu finden sein:

Nummer das Kopfs: am Kopf vorne, nach hinten zur Spritzwand zeigend zwischen den Nockenwellendeckeln (also wo es in "Tal") geht)
Nummer des Block: eingeschlagen an der Montagestelle zum Ölffilter, leider sehr schlecht sichtbar. Block und Kopf müssen identische Nummern haben, sonst kein matching numbers - dann wurde mal der Kopf gegen einen anderen getauscht was häufig der Fall war.

Grüße
Peter
10
Neue Mitglieder und Jaguare / Re: XJRS Coupé RHD
« Letzter Beitrag von pfl am Fr.15.Okt 2021/ 09:14:21 »
Hallo Tom,

Glückwunsch und viel Spaß dabei!
Da mit dem Brexit der Import nun ganz anders verläuft als früher: kannst Du bitte mal schildern wie Du das gelöst hast und welche Kosten dabei entstanden sind. Welche Unterlagen sind nötig? Wen kann/muss man sinnvollerweie beauftragen?

Danke!
Peter
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10   Nächste Seite >>