Autor Thema: Abschmieren  (Gelesen 17937 mal)

Offline Thomas Wohlfarth

  • Newbie
  • Beiträge: 10
  • Ich liebe dieses Forum!
Abschmieren
« am: So.16.Nov 2003/ 11:58:21 »
Hallo,
ersteinmal Dank für Eure Antworten. Nochmal eine Frage zum Abschmieren (bedenkt, ich bin jung in diesem Club): Kann man eine normale Fettspritze nehmen, wieviel muss rein, wo sind die Nippel (sichtbar, wenn man drunter liegt?)?
Danke.
Gruss Thomas

Benni

Re:Abschmieren
« Antwort #1 am: So.16.Nov 2003/ 17:13:40 »
Hallo Thomas,

wenn Du unter dem Wagen stehst, (zum drunter liegen ist er zu flach also besser eine Hebebühne oder Grube verwenden) wirst Du die Schmiernippel recht leicht erkennen. Sehen nämlich aus  wie bei einer alten Dampflok. ;D
Du kannst eigentlich nicht zuviel Einpressen, da irgendwann einfach nicht mehr rein geht. Ich schlage Dir 2-3 Hübe mit der Presse vor und dann guckst Du mal was passiert.
Du wirst in Zukunft viele solcher Fragen haben und da Du ja wohl anscheinend doch ein bisschen was selber machen möchtest, solltest Du den Kauf eines Werkstatthandbuches in Erwägung ziehen. ;)
Ein englische Version (oft günstiger) dürfte Dir ja keinerlei Probleme bereiten. ;) Oder Du kaufst Dir die noch günstigeren Versionen auf CD-Rom.
By the way, wie hat es denn letztendlich mit Deiner Überführung geklappt?
Würde mich brennend interessieren, schreib mir doch mal ein paar Worte.

Gruß
Benni
« Letzte Änderung: Mo.17.Nov 2003/ 06:46:15 von Benni »

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.918
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Abschmieren
« Antwort #2 am: So.16.Nov 2003/ 22:42:25 »
Hallo Thomas,

Du siehst eindeutig wenn sich an den Buchsen das Fett wieder anfängt herauszupressen. Ist er gut geschmiert gewesen gehen 1-2 Stöße rein, wenn schlecht auch mal 4-5. Mach den Rest mit einem Lappen weg, sonst siehst Du beim nächstem Mal schlechter  ;)

Viele Grüße
Kai

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.918
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Abschmieren
« Antwort #3 am: Mo.17.Nov 2003/ 17:54:09 »
Hallo Thomas,

zu verwenden ist Castrol LM "Multipurpose Lithium Grease NLGI Consistenz Nr.2". Die Schmierpunkte sind hier ->s.u.

Gruß Kai

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: Mo.17.Nov 2003/ 18:11:40 von Kai Hoffmann »

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.918
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Abschmieren
« Antwort #4 am: Mo.17.Nov 2003/ 18:12:04 »
VA

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: Mo.17.Nov 2003/ 18:12:30 von Kai Hoffmann »

Offline Mirko.Walden

  • Newbie
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 18
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Abschmieren
« Antwort #5 am: Di.18.Nov 2003/ 12:43:54 »
Hey Kai, das zweite Bild ist nicht zu sehen!
Beste Grüsse,
Mirko
« Letzte Änderung: Di.18.Nov 2003/ 12:44:19 von Mirko.Walden »

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.918
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Abschmieren
« Antwort #6 am: Di.18.Nov 2003/ 13:21:58 »
so gefixt und drin!

Gruß Kai

Offline Dietrich

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 2.269
Re:Abschmieren
« Antwort #7 am: Do.20.Nov 2003/ 18:42:37 »
Moin gents,

klärt mich mal bitte auf, ob die Vorderachsen und insbesondere die Traggelenke bei den XJS-Modellen wartungsfrei sind.

Schöne Grüße
Dietrich

Offline Dietrich

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 2.269
Re:Abschmieren
« Antwort #8 am: Fr.21.Nov 2003/ 08:08:44 »
Moin gents,

da ich keinen XJS besitze, benötige ich nicht unbedingt ein Werkstatthandbuch zu derartigen Modellen.
Die Frage wurde nur aus reinem Interesse gestellt.
Die verharzten, weil von Vorbesitzern schlecht gewarteten unteren Traggelenke an meinem XJ reichen mir im übrigen auch..... und sorgen für eine interessante Beschäftigung im Winter.

Also schmieren oder nicht schmieren ?

Schöne Grüße
Dietrich

Offline Alfred Veninga

  • Forum Member
  • Beiträge: 386
Re:Abschmieren
« Antwort #9 am: Fr.21.Nov 2003/ 08:36:25 »
Hallo Dietrich,
je nach Baujahr gibt es an der Vorderachse 2 Sorten Kugelgelenke, die frühen sind noch zum abschmieren, die späteren nicht mehr.
Ist aber gut zu erkennen, die Späten kann man nicht zerlegen und haben auch keine Schmiernippel mehr.
Grüße
Alfred
Alfred ist leider am 27. März 2009 von uns gegangen....