Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10   Nächste Seite >> 
1
XJ Serie 1 bis 3 / xj6 serie 2 mit 3.4l maschine?
« Letzter Beitrag von Scream93 am Heute um 09:11:46 »
Moin und danke für die aufnahme im forum.

Ich hab mal kurz ne Frage zu Meinem XJ6.

Wollte mich gerade mal über den Wert meines XJ6 informieren finde aber online leider nix mit der gleichen Maschiene, könnt ihr mir da weiter helfen um nur mal für mich einen Preis zu haben was dieser wert ist.

Zum Auto:
BJ 76
Rechtslenker
3.4 Maschiene (laut Vorbesitzer ziemlich seltene Sonder edition)
Tank undicht
Scheinwerfer links fehlt
Sont top zustand

Danke und schönes wochenende :)
2
Impressum | Datenschutz / Nutzungsbedingungen des JOC Forum
« Letzter Beitrag von Kai Hoffmann am Gestern um 03:31:48 »
Lieber Jaguar Enthusiast,

willkommen im Forum des Jaguar-Online-Club.de! Die Nutzung dieses Forum ist kostenlos und die meisten Bereiche sind wie auch auf unserer Clubseite frei einzusehen. Andere Bereiche sind Club-Membern vorbehalten. Sie können mit Ihrer Clubmitgliedschaft Zutritt zu vielen zusätzlichen Informationen erhalten und bei eingetragenen Clubpartnern zu günstigeren Konditionen Teile einkaufen, Reparaturen erledigen lassen, oder einen Rabatt auf ihre Versicherung erhalten. Die Mitgliedsbeiträge helfen Club und sein das Angebot weiter auszubauen und unterstützen eine große, Ihnen und anderen Club-Membern jederzeit zugängliche Informationsdatenbank zu auszubauen. Detaillierte Informationen erhalten Sie beim Click auf das Banner der Forumseite oben Links.

Durch die Registrierung in diesem Forum stimmen Sie den folgenden Nutzungsbedingungen zu:

Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren und im Forum ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Beiträge übernommen.
Jeder Nutzer ist selbst dafür verantwortlich, dass seine Beiträge nicht gegen Gesetze oder gegen Rechte Dritter verstoßen. Dies gilt sowohl für den direkt sichtbaren Teil des Beitrages wie auch für im Beitrag enthaltene Links.

Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen. Ebenfalls ausdrücklich untersagt ist die Verbreitung und Verlinkung von Raubkopien. Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren. Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen.

Da wir dies Forum nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken. Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail oder mit der Kurzmitteilungs-Funktion dem Administrator melden. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.
Für fremde Inhalte ist der Betreiber nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Betreiber ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.

Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wird diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.

Sie dürfen Ihr Kennwort nicht an andere weitergeben und Sie dürfen das Kennwort eines anderen, gleich wie Sie es erhalten haben, nicht in diesem Forum nutzen. Es ist verboten, dies Forum und die hier zugänglichen Daten zum Zwecke von Werbung, Spam, Kettenbriefen und ähnlichem zu benutzen. Die bei der Registrierung gespeicherten persönlichen Daten werden durch uns nicht an Dritte weitergegeben oder zur Erstellung von Spam-E-Mail-Listen verwendet.

Anmeldung, Beiträge, Löschung:

Beiträge können nach einer freigegebenen Bearbeitungszeit nicht mehr vom Verfasser geändert oder gelöscht werden, um Mißbrauch zu vermeiden. Sollte Ihnen ein Fehler in Ihrem Beitrag unterlaufen sein, so wenden Sie sich bitte an den zuständigen Moderator.

Mit dem Schreiben vom Beiträgen räumt der Verfasser den Betreibern des Forum ein unbefristetes Nutzungsrecht an den Beiträgen ein. Er hat kein Recht auf Löschung seiner Beiträge, kann aber um Anonymisierung seines Anmeldenamens bitten, soweit das technisch vertretbar ist und Beiträge Dritter nicht beeinflußt.

Zur Löschung Ihres Accounts schreiben Sie bitte eine Mail an den Administrator des Forum.

Werbung:

Wir untersagen hiermit jede Werbung für kommerzielle Internetplattformen oder gewerbliche Postings. Diese sind ohne vorherige Zustimmung nicht erwünscht und werden ohne Kommentar gelöscht. Kontaktieren Sie bitte den Forenmaster wenn Sie über dieses Forum werben möchten. Wir senden Ihnen die entsprechenden Konditionen zu.

Ergänzend gelten die AGB des Jaguar-Online-Club (siehe unten).

Vielen Dank und viel Spass an diesem Forum
Ihr Jaguar-Online-Club Team
3
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: May I introduce.... (Part II)
« Letzter Beitrag von Kai Hoffmann am Gestern um 00:53:40 »
Hallo Ihr Lieben,

zu Myrtle kann ich auch ein Statement abgeben. Ich habe seinerzeit ein Lenkrad für den DD6 gesucht, das zum Style des Wagens paßt, gediegen und schick daherkommt. Da Burl Designs nicht mehr existend war, bin ich auf das Myrtle / Sport gestoßen. Es wurde geschickt und paßte weder von der angegebenen Farbe, noch war das Mittelteil (Prallteller/Hupe,Emblem) wie auf dem Bild dabei. Zudem war bei genauer Betrachtung das ganze Rad aus Kunststoff mit einer Holzimitatbetupfung versehen. Auf der Website von dieser Tatsache keine Spur, erst später wurde das etwas relativiert (besser verschleiert, denn klar gesagt wurde das nicht) und Furnier trifft erst recht nicht zu!
Die ganze Kommunikation war zäh und nur von einer lapidaren Antwort ab und an geprägt. Entgegenkommen, wie auch Einsicht: Fehlanzeige.

Nach Verkauf meines DD6 habe ich das Lenkrad an ein JOC Mitglied weitergegeben bzw. Gegen sein Momo getauscht, welches in meinen Convertible sollte. Nach einem guten Jahr traten Risse am Lenkrad auf und es wurde versucht mit Myrtle in Kontakt zu treten. Waren angeblich interessiert, aber bewegt hat sich da wohl eher nichts.

Ach ja. Die Radioblende, ebenso betupft bekam ebenfalls Risse und der Lack ging ab. Es war nicht einmal eine anständige Grundierung auf dem Metall....

Viele Grüße
Kai
4
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: May I introduce.... (Part II)
« Letzter Beitrag von die-Katze am Do.24.Mai 2018/ 19:41:42 »
Moin,

ich habe das auch schon oft gehört, dass bei der Firma nicht wirklich kunden- und qualitätsorientiert gearbeitet wird.
Trotzdem bin ich mit dir einig, dass das Lenkrad sehr gut aussieht und zum XJS gut passt( weil es der Form des Orginals sehr gleicht).

Bist du denn der Meinung, dass das Material gar kein Holz ist ?
Und was mich vor allen Dingen interessieren würde und deswegen habe dich dich auch in erster Linie angesprochen:
Du hast das Lenkrad ja nun schon eine ganze Zeit. Lenkräder (auch Orginale) neigen dazu, dass sie schnell abgegriffen sind oder das Leder angegriffen ist (oder wenn das kein Holz sein sollte, dass das Grundmaterial schon sichtbar wird). Kannst du hierzu deine Erfahrungen weitergeben?

Ich habe da noch ein wenig Zeit, denn vor dem H-Kennzeichen werde ich das in meinem Auto auf jeden Fall orginal belassen.
Dannach sehen wir weiter, denn ich liebe das Holz in englischen Autos.


Viele Grüße

Hans
5
Neue Mitglieder und Jaguare / Re: Hallo Zusammen
« Letzter Beitrag von X-Man am Do.24.Mai 2018/ 18:57:06 »
Moin Dietmar,

willkommen im JOC und viel Erfolg bei deinem Projekt

Gruß
Ingmar
6
Interieur / Re: Leder: Alternative zum Kfz-Sattler
« Letzter Beitrag von Andrea Sitzwerkstatt am Do.24.Mai 2018/ 17:39:02 »
Hallo Andrea,
Großes Lob! Hervorragende Eigenwerbung!
Natürlich hat Handwerk seinen Preis. Und den bezahle ich auch gerne. BeimBäcker genauso wie beim Leder. Der Möbelpolsterer ist übrigens auch Handwerker. Meister. Beste Referenzen. Schöne Beispiele auf seiner Homepage. In seiner Werkstatt zu begutachten. Gerne besucht von den Oldiefahrern im weiten Umkreis.
Nur eine Bemerkung noch: Weil der Kfz-Sattler weiß, dass viele Menschen bereit sind viel Geld für ihr Hobby auszugeben, heißt das noch lange nicht, dass sein üppiger Aufpreis tatsächlich auch einen tatsächlichen Gegenwert hat. 

Gruß
E.
7
Interieur / Re: Leder: Alternative zum Kfz-Sattler
« Letzter Beitrag von Andrea Sitzwerkstatt am Do.24.Mai 2018/ 17:38:10 »
Hab mich verklickt, sorry.
8
Interieur / Re: Leder: Alternative zum Kfz-Sattler
« Letzter Beitrag von Andrea Sitzwerkstatt am Do.24.Mai 2018/ 17:32:07 »
Hallo Ebbo,

hoffe Du hast Glück bei Deiner Wahl.

Und diese Bemerkung oder Unterstellung meiner gesamten Zunft gegenüber, mit dem Aufpreis und dem tatsächlichen Gegenwert finde ich persönlich schon mehr als unfair. Habe auch generell nichts gegen Polsterer oder auch anderer Gewerke, warum auch, es sind Handwerker genau wie ich, nur nehme ich auch keine Aufträge an, von denen ich keine Ahnung habe. Das ist der eigentliche Knackpunkt.
Von Materialinformationen, genauer Modellrecherche, Farbberatung, Nähproben und Entscheidungshilfen will ich hier gar nicht erst anfangen. Auch das braucht seine Zeit.

Denn ob jemand anständiges Material incl. gutem Kleinmaterial auch anständig und langlebig verarbeitet hat, sieht man ja häufig erst nach sehr vielen Jahren und leider nicht unbedingt nur an der gezahlten Summe. Dann wäre es ja einfach.

Wer seine Handwerker-Ehre hoch hält und mit viel Liebe und Handwerkskunst an den geliebten Schätzchen seiner Kunden arbeitet, braucht sich auch nicht rechtfertigen. Es hat ja jeder die freie Wahl, geh wohin Du willst.

Wollte nur mit meinen über sehr viele Jahre gemachten Erfahrungsschatz Eure Sinne schärfen, damit ihr alle eine gute Auswahl treffen könnt und es war auch überhaupt nicht auf Deine Polsterei gemünzt. Wer das als Eigenwerbung sieht, ja der sieht das eben so. Da kann ich auch nichts dran ändern.

Mir tut einfach das verschwendete Material + Geld des Kunden und vor allem die Fahrzeuge und leid, die in völlig falsche Hände geraten sind. Das hat keine Katze und auch keine anderen Fahrzeuge verdient. Liebe geht eben auch durch den Wagen. Der eine oder andere wird das auch nachvollziehen können.

Das war es was ich hier noch mal explizit klarstellen wollte. Leider habe ich nicht immer so viel Zeit um zeitnah zu antworten, aber es ist ja nie zu spät.

Lange vor dem Können kommt das eigentliche Wollen.
9
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: Drosselklappenpotentiometer
« Letzter Beitrag von E-mAN am Do.24.Mai 2018/ 16:43:12 »
DAS ist der von mir angesprochene Zusatzluftschieber.

Wenn er "klemmt" d.h. nicht wieder gangbar gemacht werden kann, muss er halt erneuert werden.

Damit löst sich wahrscheinlich auch das von Stefan angesprochene Problem.
10
XJ-S, XJS, XJR-S / Re: Drosselklappenpotentiometer
« Letzter Beitrag von rhptbl am Do.24.Mai 2018/ 14:13:49 »
https://www.jaguarclassicparts.com/illustrations/part-images/EAC2273.jpg

Hier mal ein Bild von "auxiliary air valve", an dem Bolzen wird den Leerlauf eingestellt, das Ding sitzt an der rechten Zylinderbank, vorne. http://www.remschel.com/AAV.htm Hier wird's erklärt.

Viel Erfolg.
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10   Nächste Seite >>