Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10   Nächste Seite >> 
1
Wenn du keinen Zündfunken hast, brauchst du an den Vergasern ja nichts machen  :tongue!
An der Zündung kann man schon einiges falsch machen. Ohne sauberen Zündfunken geht gar nichts.

Grüße, Willi
2
nach wirklich gelangweilt und entkräftet sein vom jag-denn eigentlich bin ich nach wie vor verliebt in den eimer-musste ich festellen: ich hab aktuell keinen zündfunken!! wiederherstellen, klar -aber warum saugt die schleuder nicht vernünftig an, was sie sollte?! zylinder haben jeweils ca 9-10,03 max bar. können die vergaser überhaupt blockieren nach 4 jahren standzeit , wenn ja wie? die vergaserkolbenräume sind gereinigt und gangbar gemacht. waren sehr verrust und schwergängig,warum passiert das? alles geprüft, gangbar gemacht worden. nach wie vor bin ich leider zugegebenermaßen jemand der die kohle NICHT übrig hat für, ja jag lover ohne finanziellen background! GIBTS!!!-bin leider dank meiner senioren eingefleischer idealist-ja ich weiß- und ich arbeite daran. :tongue!
3
hey Willi, ich hab das (tolle, ja: tolle ding-frei von sarkasmus) ding nun seit über vier jahren und hab weit über 1500 stunden an arbeit darin versenkt.
ja, ich wollte das auch so. aber nun mach ich nur noch schadensbegrenzung. der jag sollte eine erfahrung werden(der weg ist das ziel)^.
ist er auch so geworden-aber nun soll das ding auch LAUUUUUFEN!!!
4
hab natürlich starthilfe reibgeblasen was ging-mich wunderte nicht mal ne fehlzündung.
test: aha: aktuell kein zündfunke
 
bremsenreiniger und startpilot ist übrigens ziemlich das selbe:es ist Äther.
5
XJ Serie 1 bis 3 / Re: Jaguar XJ6 Serie 2 nach Restauration Zündspule richtig anschliessen
« Letzter Beitrag von Willi am Fr.23.Aug 2019/ 21:44:49 »
Hallo,
an den Vergasern wird es jetzt wohl nicht mehr scheitern, deinen S2 jetzt wieder auf die Straße zu bringen  :)
Startpilot wäre jetzt mal gar nicht schlecht.
Anbei eine Anleitung für deine Vergaser mit Grundeinstellung usw. Da die ja frisch überholt sind, braucht es eine Grundeinstellung. https://www.vergaserwelt.de/fileadmin/media/vergaser/su/einstellanleitung/vergaser/Einstellanleitung_HD-Vergaser.pdf . Und nicht vergessen, dass man beim synchronisieren erst mal die Verbindung zwischen beiden Vergasern trennt und dann das Feintuning macht.

Grüße, Willi
6
...ja, Seb, Einspritzer. Vergaser sind überschaubarer, können aber auch tricky sein.

Weil du die Zündapp erwähnst und die "Startanreicherung": Schon mal mit Startpilot probiert? Unerschrockene nehmen auch Bremsenreiniger. Sollte er damit anspringen, tippe ich auf die Vergaser, weil die Pumpe ja läuft und auch Sprit zurück in den Tank gefördert wird. Ich kenne die Jaguar-Vergaser überhaupt nicht, aber das grundsätzliche Prinzip ist mir geläufig vom Mopedschrauben früherer Tage. Eine Vergasergrundeinstellung ist erfolgt, nehme ich an.

Mir ist es damals in völliger Unerfahrenheit passiert, dass ich bei der 2V-Boxer BMW und beim Wiederzusammenbau der Vergaser den Schieber der einen Seite um 90° verdreht eingebaut hatte. Damit lief die betreffende Seite nicht mit. Passiert mir nie wieder - Versuch macht kluch.

Erzähl dann mal, wie es weiterging.

7
Servus Tom,
danke für deine schnelle Antwort.Du hast bereits Einspritzung im XJS, oder? AED ist die Anreicherungseinheit, sowas wie ein Choke. Vergaser sind gereinigt, neu abgedichtet und gängig. Ebenfalls die Hubkolben.Dämpferöl ist auch auf richtigem Niveau. Es ist ein bisschen verzwickt weil das letzte mal der Wagen vor ca 4 Jahren gelaufen ist, vor der Zerlegung.

Bei meiner alten Zündapp hatte ich sowas auch mal nach der Restaurierung-da hab ich einfach Sprit in den Zylinder geschüttet-gekickt und sie lief-aber bei einem Sechszylinder?
8
Servus,

ich bin kein Experte aber das ist mir zuerst in den Sinn gekommen, als ich deinen Beitrag las:

Mit der Abkürzung AED kann ich nichts anfangen. Was ist das?

Vergasermodell? Falls ja: Sind die Vergaser auch überholt worden? Könnten sie verharzt sein? Sind die Drosselklappen o.k. und gängig?

Gruß
Tom
9
servus Herrschaften,

Zündspule ist nun angeschlossen und funkt-aaaber:
kein Sprit in den Zylindern beim Orgeln.Orgelt erst etwas langsam jedoch gleichmäßig und geht nach etwa 6-8 Drehungen auf schnelles Orgeln. Benzinpumpe neu und läuft, Benzinleitung neu und frei, Sprit frisch. Annahme weder über die AED noch bei abgeklemmter aed. Die AED lässt Sprit durch ihre Überlaufleitung abfliessen-nicht grad wenig. Wenn die Hand auf die Luftfilteröffnung gehalten wird-minimale Ansaugung.Sollte das nicht stärker sein? Zündfunke vorhanden. Keine Fehl-oder Ansatzweisezündungen. Die Reihenfolge der Zündkabel mehrmals geprüft. Wie weiter vorgehen?
10
Neue Mitglieder und Jaguare / Re: Hallo aus OWL
« Letzter Beitrag von ichotolot am Fr.23.Aug 2019/ 08:29:44 »
Hallo Nick,

ich habe dir eine PM geschickt.

Gruß,

Maik
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10   Nächste Seite >>