Autor Thema: Probleme Elektronik / Zündung / Instrumentenbrett  (Gelesen 12873 mal)

Offline Peter Pleyer

  • Sr. Member
  • *
  • Garagenwart
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 4.295
  • Diesel is der Feind der Kerze!
    • Meine Jaguare...sind Alle weg!
Re: Probleme Elektronik / Zündung / Instrumentenbrett
« Antwort #10 am: Di.12.Sep 2006/ 15:20:19 »
Huhu Dino, also ersma  8) das es wirklich nur so'n Schnickschnack war.  :super
Aufgeloestes Zinn...hmmm....also...da gibt es nur 2 Moeglichkeiten, Ursache ist jedoch IMMER eine sog. kalte Loetstelle.

Kalte Loetstellen entstehen auf 2 Arten:

1. Die klassische, wirklich "kaltgeloetete" bei der die Temperatur nicht ausreichte um beide Bauteile mit ausreichender Oberflaeche zu benetzen.
2. Die "gebrochene" "Kalte", welche zwar elektrisch einwandfrei ist, jedoch den mechanischen Belastungen aufgrund Bauteilgewicht und Vibrationen nicht standhaelt und dann Mikrorisse kriegt.

Der Endeffekt ist der Gleiche: Widerstandserhoehung in der Loetstelle bis zum Verdampfen der Kontaktbruecke bis alles wech is....deswegen findest du dort dann auch nur noch wenig Loetzinn und einen braunweissen Brandkrater.

Kinder betet, Vater loetet!  :-X

Das mit der Wegfahrsperre war damals Versicherungsdruck wie ich meine, und die Importeure haben sich auf Grund sonst horrender Praemien fuer ihre Fahrzeuge einen Lieferanten gesucht welcher Umbau-Kit's nach Versicherungsspezifikation anbieten konnte um in den Genuss der niedrigeren Praemien zu kommen. Mit Jaguar selbst hat das nix zu tun.

Gruss
Peter :super

ps. Und jetzt hast du endlich Zeit um in Ruhe einen  :keks zu essen. 
Ich fahre inzwischen aus Bequemlichkeit...nur noch Range Rover Supercharged!

Offline Dino Bohrmann

  • Forum Member
  • Beiträge: 144
  • Ich liebe das Forum, aber noch mehr meinen XJ-S!
Re: Probleme Elektronik / Zündung / Instrumentenbrett
« Antwort #11 am: Di.12.Sep 2006/ 16:14:25 »
Hallo Peter,

das Verwunderliche ist nur, dass sich Jaguar in den  eigenen Bordbüchern und der Kurzanleitung auf ein solches System bezieht und auch ähnliche "keys" abgebildet hat!?! Na ist ja auch wurscht. Sie ist drin und funzt.

Das mit dem "Wegbrennen" des Lötzinns leuchtet mir ein und die Vorgeschichte der Lötstelle wird sich wohl nicht mehr klären lassen. :D

Danke für Deine, wie immer aufschlussreichen, Antworten :super.

Gruß

Dino

Offline Peter Pleyer

  • Sr. Member
  • *
  • Garagenwart
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 4.295
  • Diesel is der Feind der Kerze!
    • Meine Jaguare...sind Alle weg!
Re: Probleme Elektronik / Zündung / Instrumentenbrett
« Antwort #12 am: Di.12.Sep 2006/ 16:24:21 »
Ja is verwunderlich aber eben auch wurscht solange es geht.... :D :D :D
Mag sein dass es wohl schon Wegfahrsperren gab, die aber den Versicherungen hier nicht funktionell gefallen haben oder andere Vorgaben da waren oder...oder...oder... zzz
Wie gesagt, ich hatte da nur so ein paar Erinnerungskruemel Marke "dawardochwas" ??? aber definitiv weis ich da nix.... :-X
Gruss und  :keks
Peter
Ich fahre inzwischen aus Bequemlichkeit...nur noch Range Rover Supercharged!

Offline blubly

  • Newbie
  • Beiträge: 24
Re: Probleme Elektronik / Zündung / Instrumentenbrett
« Antwort #13 am: Fr.04.Nov 2011/ 13:59:12 »
WIe wird die Wegfahrsperre eigentlich bedient nur über das Zündschloss? die Symptome kommen auf meinen auch ganz gut hin!