Jaguar: WerkstattCD, Partskataloge, Zubehoer
Wenn Sie bei uns ein Banner schalten m?chten, so wenden Sie sich an den Betreiber des Forum

Autor Thema: Jaguar E-Type V12 Serie 3  (Gelesen 3617 mal)

Offline V-Mann

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 4.354
Jaguar E-Type V12 Serie 3
« am: Do.01.Dez 2016/ 12:53:56 »
Moin @all,

hatte gerade mal etwas entdecken können:
Jaguar E-Type V12 Serie 3
https://www.dechow.de/auction/lot/459/20982
Macht doch einen ganz ordentlichen Eindruck?

Für die Puristen vielleicht auch interessant:
Land Rover Defender 90
https://www.dechow.de/auction/lot/459/20981

Gruß
Florian
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
[Walter Röhrl]

Offline Martin Welsch

  • Sr. Member
  • *
  • Club Member
  • Beiträge: 1.410
  • watt issen hier los???
Re: Jaguar E-Type V12 Serie 3
« Antwort #1 am: Do.01.Dez 2016/ 22:12:56 »
Hallo Florian,

Schäden:

Wartung kein Nachweis, Reifen 4x älter 10 Jahre, 1 Fahrzeugschlüssel fehlt, Motor läuft nicht rund (nur auf 5-6 Zylindern), Getriebelager Geräusche im eingekuppelten Zustand, Motorhaube Korrosion/Lackmangel R innen/außen, Schweller links und rechts Spachtelabplatzung, Seitenwand links und rechts Lackaufblühung, Korrosion, Motor/Getriebe Ölverlust, Seitenwände, Schweller links und rechts erhöhte Lackschichtdicke teilweise von 400 bis über 1200 µ und nicht messbar, nähere Informationen/Schäden siehe Gutachten

+ Aufgeld
+Mwst.

da relativieren sich die 17600,- ganz schnell. :gruebel

Grüße
Martin 8)

Offline cumberland

  • Forum Member
  • Beiträge: 65
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Daimler Double Six (X305), Bj. 1997
Re: Jaguar E-Type V12 Serie 3
« Antwort #2 am: So.04.Dez 2016/ 15:29:10 »
Weg für € 23.200,00 - offenbar zu viel, wie zuvor beschrieben.

Offline Peter Pleyer

  • Sr. Member
  • *
  • Garagenwart
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 4.295
  • Diesel is der Feind der Kerze!
    • Meine Jaguare...sind Alle weg!
Re: Jaguar E-Type V12 Serie 3
« Antwort #3 am: Mo.05.Dez 2016/ 07:29:21 »
Denke auch....und den Defender kann man komplett knicken, diese Dinger brauchen KONTINUIERLICHE Pflege....ansonsten wird es ganz schnell ein Wiederaufbau nach Komplettstrip. Da scheint der nicht ganz weit von weg zu sein. Jedenfalls stehen da ein paar wirklich bedenkliche Sachen....... Ich liege jedes WE zur Kontrolle unter meiner "Werkzeugkiste"....es gibt immer was zu tun damit es nicht ausartet. :-)
Gruß
Peter
Ich fahre inzwischen aus Bequemlichkeit...nur noch Range Rover Supercharged!