Jaguar-KAT, Euro 2 Systeme
Wenn Sie bei uns ein Banner schalten möchten, so wenden Sie sich an den Betreiber des Forum

Autor Thema: XJS V8?? Chimäre?  (Gelesen 568 mal)

Offline rhptbl

  • Forum Member
  • Beiträge: 133
  • Ich liebe dieses Forum!
    • 91ér XJS 5.3 HE
XJS V8?? Chimäre?
« am: Fr.09.Aug 2019/ 12:50:56 »
Habe ich was verpasst oder haben unsere amerikanischen Freunde hier einen sehr merkwürdigen Umbau abgeliefert:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=272783003&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=15&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=7e56bdbe-75ed-8ea3-ea32-7522c82c9c01

Meine Einschätzung: Dies ist eine in Deutschland nicht zulassungsfähige Chimäre. Wenn nicht, kläre man mich bitte auf.

verwunderte Grüße
Rüdiger

Offline X-Man

  • Sr. Member
  • *
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 8.191
Re: XJS V8?? Chimäre?
« Antwort #1 am: Fr.09.Aug 2019/ 15:34:27 »
Moin Rüdiger ;),

einen XJS mit V8 habe ich schon öfters gesehen. Da gibt es einige Umbauten. Was das soll hat sich mir nie erschlossen - aber muss jeder selbst wissen.

Und den Jungs aus den USA kann man ja nachsagen was man will, aber ne Lichtmaschine können die so einbauen das man sie mit einer Hand zur Not wechseln kann.

Hast mal die LM am 12ender gewechselt? Das ist ne Strafe Gottes.... :tongue! :tongue!

Schöne Grüße
Ingmar
Jaguar XJS V12 Coupe, Range Rover Sport TDV8, VW Street UP!, Peugeot 207 1.6 Turbo Le Mans (No.817/2000), Moto Guzzi 850 Le Mans II

Offline beemer

  • Forum Member
  • Beiträge: 156
    • XJ-S 5,3 Conv. EZ '90
Re: XJS V8?? Chimäre?
« Antwort #2 am: Fr.09.Aug 2019/ 20:22:36 »
Habe ich was verpasst oder haben unsere amerikanischen Freunde hier einen sehr merkwürdigen Umbau abgeliefert:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=272783003&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=15&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=7e56bdbe-75ed-8ea3-ea32-7522c82c9c01

...das arme Auto


Und den Jungs aus den USA kann man ja nachsagen was man will, aber ne Lichtmaschine können die so einbauen das man sie mit einer Hand zur Not wechseln kann.

Hast mal die LM am 12ender gewechselt? Das ist ne Strafe Gottes.... :tongue! :tongue!


Ja, das stimmt. Zumindest bei den alten Amis ist reichlich Platz unter der Haube. Dafür sind sie ja groß.

Aber ein V12 ist ein V12 ist ein V12.

Offline cumberland

  • Forum Member
  • Beiträge: 65
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Daimler Double Six (X305), Bj. 1997
Re: XJS V8?? Chimäre?
« Antwort #3 am: Mo.12.Aug 2019/ 18:19:18 »
Ein solches Kuriosum - vermutlich nach einem Motorschaden mit einer US-Standardmotorisierung günstig instandgesetzt- ist m.E. nicht nur nicht zulassungsfähig, sondern auch mehr oder weniger wertlos.
Das angezeigte Exemplar möchte ich nicht geschenkt haben.

Offline X-Man

  • Sr. Member
  • *
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 8.191
Re: XJS V8?? Chimäre?
« Antwort #4 am: Mo.12.Aug 2019/ 18:34:15 »
Gut zusammen gefaßt :super

Gruß
Ingmar
Jaguar XJS V12 Coupe, Range Rover Sport TDV8, VW Street UP!, Peugeot 207 1.6 Turbo Le Mans (No.817/2000), Moto Guzzi 850 Le Mans II

Offline cumberland

  • Forum Member
  • Beiträge: 65
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Daimler Double Six (X305), Bj. 1997
Re: XJS V8?? Chimäre?
« Antwort #5 am: Do.15.Aug 2019/ 08:06:01 »
Moin Ingmar,

gerne, allerdings gibt es neben der Frage der Zulassungsfähigkeit, des angebotenen Zustands und der gegen Null konvergierenden Wertentwicklung noch einen anderen Aspekt:

Die Schöpfer des Jaguar-V12-Motors, namentlich Walter Hassan, wollten sich nach eigener Aussage von der US-Standardmotorisierung abheben, das Besondere bieten. Die aus heutiger Sicht putzig bollernden V8-Motoren bollern nämlich aus einem Grund: Mangelnde Laufkultur.
Aus diesem Grund hatte man ja bei der XJ40-Entwicklung panische Angst, die Konzernmutter British Leyland würde Jaguar den V8 unter die Haube pflanzen.
(Diese "V8-Angst" kehrte sich bekanntermaßen erst um, als die Jaguar-Entwickler den seidig laufenden Lexus LS400 zu sehen bekamen, der dann quasi zu Referenzfahrzeug für Jaguar (und übrigens auch BMW) wurde.)

Einem XJS einen V8 einzupflanzen verstößt also gegen alles, was Walter Hassan diesem und anderen Autos in die Wiege gelegt hat.
Er würde sich im Grabe umdrehen.
Und schon deswegen hätte ich keine Lust, so ein Bastelauto durch die Gegend zu fahren.
Es ist nämlich kein Jaguar mehr.
(Ein elektrisch umgerüsteter XJS wäre es übrigens auch nicht mehr.)

Wer einen kultiven US-V8 fahren möchte (und dafür habe ich große Sympathie!), sollte sich ein Original kaufen. Es gibt auch jenseits des inzwischen überbezahlten Mustang schöne, preiswerte Fahrzeuge, die interessante Geschichten zu erzählen haben.
Die Lösung wäre also:
Einen US-Kreuzer und einen schönen XJS mit Originalmotor zu besitzen.
Oder sich für eine der beiden Alternativen entscheiden...  :Cool2*

Das ist natürlich nur meine persönliche Auffassung.

Offline gerwz

  • Forum Member
  • Beiträge: 65
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: XJS V8?? Chimäre?
« Antwort #6 am: So.18.Aug 2019/ 18:11:37 »
Hallo Cumberland,
ich stimme Dir voll zu!
Das XJS Cabrio als sportlicher Cruiser, dem selbst italienische Schulkinder auf der Straße "bella Machina" zurufen und 2 Mustangs, einer zum Rennen  und einer zum Rally-Fahren. Dann passt's. ;D
Gruß
Gerhard

Offline cumberland

  • Forum Member
  • Beiträge: 65
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Daimler Double Six (X305), Bj. 1997
Re: XJS V8?? Chimäre?
« Antwort #7 am: Do.05.Sep 2019/ 00:07:24 »
Moin Gerhard,

top!  : ok*