Autor Thema: Elektrik  (Gelesen 142 mal)

Offline edi

  • Jr. Member
  • Beiträge: 32
  • Ich liebe dieses Forum!
    • E-Type, Serie 2 FHC
Elektrik
« am: Di.26.Nov 2019/ 12:41:38 »
Hallo zusammen,
bin gerade dabei die Elektrik "aufzuräumen", einige Kabelbäume sind schon erneuert, 2 Probleme stehen im Moment vor mir:
- Zurück zur Originalzündung (vorher war eine kontaktgesteuerte Bosch Transistor eingebaut. Neue Zündspule mit oder ohne Vorwiderstand?
- Die Lima wurde mal von der OriginalLima umgebaut auf eine Drehstrom mit integriertem Regler. Die beiden Kabel von der Lima gehen: dickes Kabel (Ladekabel)sicher auf den zentralen terminal point. das dünnere Kabel (wahrscheinlich Ladeanzeige) geht wohin????

Für einen Autoelektriker sicher banal, aber als ElektroDummi möchte ich kein Feuerwerk im Motorraum haben.
 Danke schon mal vorab an Euch
Edi

Offline rhptbl

  • Forum Member
  • Beiträge: 139
  • Ich liebe dieses Forum!
    • 91ér XJS 5.3 HE
Re: Elektrik
« Antwort #1 am: Di.26.Nov 2019/ 15:37:11 »
Dünnes Kabel => Ladekontrolle - Zündschloß - + Batterie
Vorwiderstand Zündspule => abhängig von der Zündspule, moderne Zündspule (Transistorzündspule) eher nein
Hat die Schaltung eine Startspannungsanhebung, d.h. kommen an der Zündspule zwei Kabel an? Für den Dauerbetrieb bekommt die Zündspule dann hinter dem Vorwiderstand ca. 9V, beim Start wird der Vorwiderstand überbrückt und die Spule bekommt kurzfristig 12V. Die eingebaute Transistorzündung deutet allerdings auf eine entsprechende Zündspule hin => Kein Vorwiderstand 

drahtige Grüße
Rüdiger
« Letzte Änderung: Di.26.Nov 2019/ 15:49:10 von rhptbl »

Offline edi

  • Jr. Member
  • Beiträge: 32
  • Ich liebe dieses Forum!
    • E-Type, Serie 2 FHC
Re: Elektrik
« Antwort #2 am: Mi.27.Nov 2019/ 22:48:05 »
Vielen Dank für die Info. Da kann ich mal die Kabel mit dem Multimeter identifizieren.
Irgendwann krieg ich den Kupferwurm klein.

Grüße
Edi