Autor Thema: Zentralverriegelung (mal wieder)  (Gelesen 78 mal)

Offline autuno

  • Forum Member
  • Beiträge: 90
  • Ich liebe dieses Forum!
    • XJ 40
Zentralverriegelung (mal wieder)
« am: Mi.20.Mai 2020/ 14:17:45 »
Liebe Gemeinde!
Jetzt bin ich mal wieder mit meinem Latein am Ende. Hatte den XJ40 vor dem Supermarkt geparkt und wollte einsteigen - Keine Tür entriegelte sich, nur der Tankdeckel gab das übliche "Klock" von sich.
Nach Hause, den Draht geholt und damit tatsächlich die Fahrertür öffnen können. So sieht's aus:

Öffnen mit dem Schlüssel: nicht möglich, lässt sich nicht drehen
Knopf hochziehen: bei keiner außer der Fahrertür, die anderen Knöpfe sind wie angeschweißt
Innengriffe betätigen: Auch nix
Entriegeln des Kofferraums vom Handschuhfach: Ein Motor macht Geräusche, sonst nix
Aufschließen des Kofferraumes: Schloßbetätigen geht, aber der Öffner ist "angeschweißt"
Wenn ich die Fernbedienung drücke, schaltet das Relais unter dem Handschuhfach, sont nix mehr

Weiß jemand wo ich suchen soll? Ich habe den Verdacht die kleinen Schalter im Schloß der vordern Türen spielen eine wichtige Rolle.
Hat jemand Erfahrung? Ich kann ja hinten nicht einmal die Türverkleidungen ausbauen und den Deckel unterm Handschuhfack bekommt man auch nur bei offener Tür los.

 >:( >:( genervte Grüße aus Berlin
Frank

Offline Ogre

  • Forum Member
  • Beiträge: 118
Re: Zentralverriegelung (mal wieder)
« Antwort #1 am: Di.26.Mai 2020/ 22:33:53 »
Hallo Frank,
hast Du probiert, erst einmal die Stromzufuhr zu kappen (Batterie ab)?
Eine derartig umfangreiche mechanische Verriegelung kann ich mir gar nicht anders erklären, als dass das Signal "schließen" die ganze Zeit anliegt.
Bei Batterie im Kofferraum ist guter Rat allerdings teuer. Licht anmachen und warten, bis sie alle ist ...
Ich drücke die Daumen!
MfG,
ogre
XJ40 3,6l Sovereign 1987