Autor Thema: Niveauregulierung XJ40  (Gelesen 11987 mal)

Offline Masonic

  • Newbie
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Niveauregulierung XJ40
« Antwort #10 am: Mo.03.Mai 2004/ 12:45:10 »
Hallo Kai,

wen ich also die Stossdämpfer con Kayaba einbauen würde was, müsste ich dann noch wechseln oder umbauen ?



CM

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.844
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Niveauregulierung XJ40
« Antwort #11 am: Mo.03.Mai 2004/ 12:54:59 »
Hallo Masonic,

es ist nur die Niveauregulierung stillzulegen. Sprich der Stecker für den Sensor wird gezogen. Die Leitung vorn, seitlich vom Getriebe per Blindstopfen dichtgemacht. Die Dämpfer kommen pur, sprich es ist das Buchsenkit mitzubestellen, oder Du hast einen fitten Schrauber der das mit anderen Materialien bewerkstelligt. Alles in allem 1- 1 1/2 Stunden Arbeit.

Viele Grüße
Kai

Offline Masonic

  • Newbie
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Niveauregulierung XJ40
« Antwort #12 am: Mo.03.Mai 2004/ 12:57:18 »
Hallo Kai, ich habe da eine Oldtimer Werkstatt.
die würden mir das machen.
Was ist mit Federn ? Sind die alten stark genug ?


Bis bald

CM

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.844
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Niveauregulierung XJ40
« Antwort #13 am: Mo.03.Mai 2004/ 13:04:04 »
Was ist mit Federn ? Sind die alten stark genug ?

Ja, sind sie.

Gruß Kai

Offline Masonic

  • Newbie
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Niveauregulierung XJ40
« Antwort #14 am: Mo.03.Mai 2004/ 14:13:09 »
Hallo Kai,

Jetzt nur die die Frage wo man diese Stossdämpfer her kriegt.

falls du eine Adrese kennen würdest, wäre ich natürlich sehr dankbar.

Zusätzliches muss ja nicht gewechselt werden , nur die Stossdämpfer, odr ?
Die Federn von der niveauregulierung kann ich ja noch benutzen, obwohl das Auto etwas "hängt"im Moment?

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.844
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re:Niveauregulierung XJ40
« Antwort #15 am: Mo.03.Mai 2004/ 15:58:02 »
Hallo Masonic,

die Federn solltest Du noch verwenden können. Hier die Infos: http://www.kayaba.de schau mal unter Händler nach welcher in der Liste Dir am nächsten kommt und laß Deinen Schrauber dort anrufen. Bestellnummer ist laut unserer Club-Memberdatenbank: 551057

Viele Grüße
Kai
« Letzte Änderung: Mo.03.Mai 2004/ 15:58:36 von Kai Hoffmann »

Offline de_la_Rosa

  • Newbie
  • Beiträge: 3
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Niveauregulierung XJ40
« Antwort #16 am: So.05.Jan 2014/ 01:38:35 »
Hallo liebe Leute,
nach langer Zeit habe ich mal wieder meinen XJ40 aus der Ecke geholt und rüste ihn auf konventionelle Dämpfer um (weil ich die selbstregulierenden nirgens finden konnte).
Ich habe den Umbausatz JLM111698 von SNG Barrat.
Leider komme ich beim Einbau nicht weiter. Der untere Federteller soll ja bei den konventionellen Dämpfern von zwei Halbschalen gehalten werden (sieht etwas windig aus). WIE MONTIERT MAN DIESE HALBSCHALEN (collets) am Dämpfer?
Ich war davon ausgegangen, dass diese oberhalb eines (Feder)rings am Dämpfer sitzen müssen. Aber dann müsste der Federring ja die ganze Federlast halten... Oder müssen die Halbschalen auf diesen Federring gepresst werden? Das passt vom Durchmesser irgendwie nicht...
Wer kann mir helfen, die auseinandergerupfte Katze wieder zu Rollen zu bringen?
Beste Grüße
Tom

Offline de_la_Rosa

  • Newbie
  • Beiträge: 3
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Niveauregulierung XJ40
« Antwort #17 am: Sa.11.Jan 2014/ 23:32:06 »
Problem wahrscheinlich gelöst. Boge hatte offenbar eine Serie von Dämpfern produziert, bei denen der Durchmesser (gemessen am Federring) nicht stimmte.
Beste Grüße
Thomas