Autor Thema: Stecker Einspritzdüsen lösen  (Gelesen 816 mal)

Offline rhptbl

  • Forum Member
  • Beiträge: 186
  • Ich liebe dieses Forum!
    • 91ér XJS 5.3 HE
Stecker Einspritzdüsen lösen
« am: Mo.12.Okt 2020/ 12:13:09 »
Ich plane im Winter meine Einspritzdüsen zu tauschen. Wie sind die Stecker sachgerecht zu behandeln? Wie bekommt man die Dinger los ohne Stecker und Düse zu zerstören.  Bitte um sachdienliche Hinweise.

Gruß Rüdiger

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.907
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #1 am: Mo.12.Okt 2020/ 12:51:10 »
Hallo Rüdiger,

die Stecker haben einen kleinen Metallbügel, der zu drücken sein müsste. Du siehst am Gegenstück eine Nase, an der er sich festhält.

Gruß Kai

Offline X-Man

  • Sr. Member
  • *
  • Foren Moderator
  • Beiträge: 8.229
  • back on track
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #2 am: Mo.12.Okt 2020/ 15:49:42 »
Hallo Rüdiger,
das wird trotzdem nicht einfach.
Durch das Alter und die Hitze im Motorraum wird der Kunststoff brüchig.
Kannst von ausgehen das du einige neu machen mußt.
Gruß
Ingmar
Range Rover Sport 5.0 Supercharged, Peugeot 207 Turbo Le Mans (No. 817/2000), Opel Adam S, KTM 1290 Super Adventure, Kawasaki VN 1500 Classic

Offline Udo Wirz

  • Jr. Member
  • Beiträge: 25
  • Ich liebe dieses Forum!
    • 3.4 S-Type von 1966, XJS Convertible von 1990
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #3 am: Di.13.Okt 2020/ 10:40:51 »
Hallo Rüdiger,
ich hatte die gleiche Frage zu klären. Die Stecker brachen beim Löseversuch. Bei ebay gibt es aber Ersatz für wenig Geld (Bosch AMP Stecker) als Leergehäuse. Die Pins kann man auslösen und in die neuen Gehäuse einklipsen. Meine Empfehlung: wenn Du Dich mit den Einspritzdüsen beschäftigt, die Stecker erneuern. Es lohnt sich allemal.
Viele Grüße
Udo

Offline rhptbl

  • Forum Member
  • Beiträge: 186
  • Ich liebe dieses Forum!
    • 91ér XJS 5.3 HE
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #4 am: Do.15.Okt 2020/ 11:05:37 »
Vielen Dank für die Hinweise, der komplette Kabelbaum der Einspritzdüsen ist vor 2 Jahren erneuert worden. Da ich damals keine Werkstatt hatte habe ich den Job machen lassen. Brüchige Stecker sind insofern nicht das Problem. Irgendeine Stelle am Stecker zum "drücken" habe ich nicht gefunden, zumal die Feder, die den Stecker umfasst, ja vollständig in einer Nut liegt.
-:( so richtig viel schlauer bin ich offen gestanden noch nicht.

federnder Gruß
Rüdiger

Es geht um diesen Kameraden.
« Letzte Änderung: Do.15.Okt 2020/ 11:16:40 von rhptbl »

Offline Willi

  • Forum "Veteran"
  • Beiträge: 508
    • Daimler X300, XK8 Cabrio
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #5 am: Do.15.Okt 2020/ 11:42:31 »
Hallo Rüdiger,
genau diese Metallklammer löst das Geheimnis. Auf dem Bild sieht man die Ecken. Auf der Rückseite ist ist die Metallklammer durchgehend und in der Mitte einzudrücken. Das war schon alles. Diese Stecker findest du immer wieder, auch bei den Nachfolgern XJ/ XK8, S-Type usw.

Grüße, Willi

Offline rhptbl

  • Forum Member
  • Beiträge: 186
  • Ich liebe dieses Forum!
    • 91ér XJS 5.3 HE
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #6 am: Do.15.Okt 2020/ 12:58:11 »
...ich übe und berichte...versprochen :-)

Offline Udo Wirz

  • Jr. Member
  • Beiträge: 25
  • Ich liebe dieses Forum!
    • 3.4 S-Type von 1966, XJS Convertible von 1990
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #7 am: Fr.16.Okt 2020/ 08:26:23 »
Hallo Rüdiger,
es gibt mehrere Varianten dieser Stecker, siehe Fotos. Wenn Du den ursprünglich verbauten hast (Nr. 1), gibt es keinen Bügel, der auf der Rückseite eingedrückt werden kann. Der Draht muss an den Seiten mit einem kleinen Schraubenzieher angehoben werden. Bei der anderen Variante (Nr. 2) geht es, wie Willi beschrieben hat.
Viele Grüße
Udo

Offline rhptbl

  • Forum Member
  • Beiträge: 186
  • Ich liebe dieses Forum!
    • 91ér XJS 5.3 HE
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #8 am: Fr.16.Okt 2020/ 10:16:02 »
Bei meinem Auto ist der Stecker Nr.1 verbaut, dann wird das halt etwas fummelig.

Offline Willi

  • Forum "Veteran"
  • Beiträge: 508
    • Daimler X300, XK8 Cabrio
Re: Stecker Einspritzdüsen lösen
« Antwort #9 am: Sa.17.Okt 2020/ 07:07:05 »
Oh,
da gab es eine Vorgängerversion. Wusste ich seither nicht. Sorry.
Grüße, Willi