Autor Thema: Jaguar X350 XJ6 3.0 Umrüstung auf Autogas  (Gelesen 3995 mal)

Offline Elegancec

  • Newbie
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe dieses Forum!
Jaguar X350 XJ6 3.0 Umrüstung auf Autogas
« am: So.10.Jun 2018/ 14:41:17 »
Hallo,
ich habe mir einen XJ6 Bj. 2003 gekauft, den ich überlege auf Autogas umzurüsten. Zuvor habe ich einen Mercedes E320 gefahren mit dem bekannten M112 Motor mit gehärteten Sitzringen mit einer Vialle Autogasanlage. Nach 160 tkm war die Pumpe hier defekt bzw. am Ende ihrer Lebenserwartung.
Da ich nun den Jaguar fahren möchte und mein Streckenprofil klar auf Langstrecke eingestellt ist, möchte ich erfragen, ob jemand bereits mit diesem Motor und Autogas Erfahrungen gesammelt hat.
Problematisch ist im Kofferaum die der Regelblock für die Luftfederung sowie der Druckluftspeicher, die ich verlegen muss direkt hinter die Sitzbank, da sonst zu wenig Platz für den Radmuldentank bleibt. D.h. ich muss jemanden finden, der mir die Schläuche verlängert, am Besten im Schweißverfahren mittels Schrumpfschlauch und Kleber.

Nun zu meinen Fragen:
Hat der AJ6 Motor gehärtete Sitzringe?
Gibt es bereits Erfahrungen hier im Forum in dieser Kombination evt. auch im S-Type oder X-Type?

VG

Offline thomastheo

  • Jr. Member
  • Beiträge: 28
  • Ich liebe dieses Forum!
    • XJ8 4.0/00 - 280SE/71 - 560SL/86
Re: Jaguar X350 XJ6 3.0 Umrüstung auf Autogas
« Antwort #1 am: Fr.24.Apr 2020/ 02:16:58 »
Hallo Elengancec,

habe eben erst Deine Frage gelesen. Ich habe einen XJ8 4.0 mit einer Gasanlage. Der Wagen kam aus Italien mit einer italienischen Gasanlage, die aber hier in D keine Betriebserlaubnis besaß und die Firma gab es auch nicht mehr. Ich habe dann einen Gasumbauer gesucht und gefunden (es gibt immer weniger), der mir die alte Anlage ausbaute und eine neue einbaute (fängt mit Z an, ich muss nachschauen, hab es nicht hier). Mit der fahr ich seit einigen Jahren und bin zufrieden. Ich bin hier in Süddeutschland.
Schönen Gruß
Thomas