Jaguar-KAT, Euro 2 Systeme
Wenn Sie bei uns ein Banner schalten möchten, so wenden Sie sich an den Betreiber des Forum

Autor Thema: Katalysator ersetzen  (Gelesen 114 mal)

Offline DocBottster

  • Forum Member
  • Beiträge: 82
  • God save the Queen
    • XJS Coupé Celebration, Lotus Europa SE, XJ-SC „Targa“ BJ87
Katalysator ersetzen
« am: Mi.10.Apr 2019/ 12:54:34 »
Moin Leute,

mein XJSC 5,3 (BJ 1987) aus den USA hat auf jeder Seite zwei Katalysatoren. Hiervon ist bei mir der Vorkat auf einer Seite defekt (der Voreigentümer war wohl mal damit aufgesetzt).

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass ohnehin nur die US-Modelle diesen Vorkat haben und die Euro-Modell aus dieser Zeit nur mit dem Sekundärkat arbeiten.

Könnte Ihr mir sagen, ob das zutrifft?

Falls ja, dann könnte man ja den Vorkat einfach auf beiden Seiten leer machen oder durch ein Euro-Hosenrohr ersetzen. Die Abgabswerte dürften dann mit dem Sekundärkat ja noch immer passen.

Was haltet Ihr von dieser Idee? Hat das von Euch mal jemand gemacht?

Beste Grüße

Hendrik


Offline ebis

  • Forum Member
  • Beiträge: 147
    • XJ-S V12 LeMans Series Coupe
Re: Katalysator ersetzen
« Antwort #1 am: So.14.Apr 2019/ 21:23:33 »
Hallo Hendrik,

ich muss Dich vermutlich enttäuschen. So einfach ist das mit den Katalysatoren leider nicht. Es gibt 3 Kat Systeme für den 5.3er V12 auch hier in Deutschland und Europa. Es gab scheinbar zusätzlich dazu unterschiedliche Katalysatortypen.

1. Four Catalyst System → Dein System aber mit verschiedenen Katalysatoren.
2. Two Catalyst System Level 1
3. Two Catalyst System Level 2

Die passen jeweils nur komplett zueinander. D.h. Du baust entweder die komplette Anlage um oder nur den jeweils passenden Katsatz inkl. der gesamten vorderen Auspuffanlage. Ansonsten muss man vermutlich den Auspuff inkl. Katalysator selbst bauen oder bauen lassen.

Die Daten für die Katalysatoren und die benötigten Teile findest auf Seite 52 des Teilekatalogs für die Baujahre 1975 -1991.

4 Katalysator Anlagen haben folgende Nummern:
1. Kat rechts bis Fahrgestellnummer 157117 Germany from 139052 --> CBC5320
1. Kat links bis Fahrgestellnummer 157117 Germany from 139052 --> CBC5321
1. Kat rechts ab Fahrgestellnummer 157118 Germany from 139053 --> CBC7958
1. Kat links ab Fahrgestellnummer 157118 Germany from 139053 --> CBC7959

2. Kat rechts bis Fahrgestellnummer 157117 not Germany --> CBC5324
2. Kat links bis Fahrgestellnummer 157117 not Germany --> CBC5325
2. Kat rechts ab Fahrgestellnummer 157118 not Germany --> CBC8212
2. Kat links ab Fahrgestellnummer 157118  not Germany ---> CBC8213
2. Kat rechts ab Fahrgestellnummer 157118 Germany --> CBC4850
2. Kat links ab Fahrgestellnummer 157118 Germany --> CBC4851

Alle anderen Anlagen haben unterschiedliche Nummern und leider auch Einbaumaße. Das wird schwer wenn man nicht die Anlage komplett umbaut. Lass doch einfach rechts und links Metallkats mit passenden Größen in das originale Rohr einschweißen. Das muss dann aber für beide Seiten sein. Es gibt im Handel verschiedene Metallkats mit passenden Hülsen und Reduzierstücken, die eigentlich besser sind als die originalen Keramikeinsätze. Allerdings müssen dann evtl. auch andere Lambdasonden rein. Die Motorsteuerung dürfte in beschränktem Umfang regeln daher wird die nicht ersetzt werden müssen.

Gruss

ebis

Offline Rolf Bohrmann

  • Forum "Veteran"
  • Beiträge: 517
  • Jaguars are the stars!
Re: Katalysator ersetzen
« Antwort #2 am: Mo.15.Apr 2019/ 06:44:21 »
Hallo Hendrik,

ich fahre zwar den 6 Liter V12, hatte aber vor ein paar Jahren das Problem, dass meine 4 Katalysatoren infolge Überhitzung zusammengeschmolzen waren.

Diese Fa. http://www.uni-kat.de/ hatte mir alle defekten Kats durch Metallkats ersetzt und hierfür die originale Anlage genutzt. Also aus der alten Auspuffanlage werden die Kats entfernt und durch neue ersetzt. Vielleicht kann Dir bei Fa. Seubert mit Deinem Problem weiter geholfen werden.

Gruß
Rolf B.

Offline DocBottster

  • Forum Member
  • Beiträge: 82
  • God save the Queen
    • XJS Coupé Celebration, Lotus Europa SE, XJ-SC „Targa“ BJ87
Re: Katalysator ersetzen
« Antwort #3 am: Mo.15.Apr 2019/ 17:55:39 »
Hallo Ebis,
hallo Rolf,

vielen Dank für die kompetente und hilfreiche Unterstützung.

Das hatte ich mir tatsächlich etwas einfacher vorgestellt  :-\

Ich lasse es nun demnächst von der Fa. Unikat machen, telefonisch hatte ich da ein sehr gutes Gefühl (der Chef fährt selbst zwei Raubkatzen).

Ich berichte dann, wie es geworden ist.

@Rolf: Hast Du je Kat 200 Zellen oder 400 Zellen genommen. Ich schätze mal, i.S. Leistung macht das wohl nicht viel aus (da selbst der 400er Metallkat 7 x durchlässiger ist als das Keramikoriginal), aber der Sound dürfte wohl etwas besser sein mit 200 Zellen.

Gruß

Offline Kai Hoffmann

  • Sr. Member
  • *
  • Administrator
  • Beiträge: 6.867
    • aktuell: Jaguar XJ-S Convertible 1988
Re: Katalysator ersetzen
« Antwort #4 am: Mo.15.Apr 2019/ 20:19:56 »
Hallo Hendrik,

bei einem XJ-SC vermute ich mal die Version mit Vorkats innen liegend (im Rohr). Diese sind tatsächlich gern mal geschmolzen und können auch gern in das Rohr hineinrutschen. Ich würde wie von Rolf empfehlen, die Kats aufmachen und mit Metal neu bestücken zu lassen. Dann braucht es auch aufgrund der besseren Leistung den Vorkat nicht mehr.

Ob der Sound dadurch "besser" wird, weiß ich allerdings nicht  :D

Viele Grüße
Kai

Offline Rolf Bohrmann

  • Forum "Veteran"
  • Beiträge: 517
  • Jaguars are the stars!
Re: Katalysator ersetzen
« Antwort #5 am: Mo.15.Apr 2019/ 22:51:12 »
Hallo Jungs,

ich habe alle 4 Kats neu bestücken lassen. Das war 2010, aber in der Rechnung steht nicht, welcher Zellentyp von Metallkats eingebaut wurde. Der Klang hat sich jedenfalls gegenüber den Keramikkats nicht verändert.

Gruß
Rolf B.